Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Mühlviertler Leinölerdäpfel


Mühlviertler Leinölerdäpfel

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Zutaten

1 kg Kartoffel
150 g Milch / Obers
Leinöl
Salz und Pfeffer
Gewürze wie zB Galgant, Kümmel
Leinsamen
Frische Kräuter

Zutaten

1 kg Kartoffel
150 g Milch / Obers
Leinöl
Salz und Pfeffer
Gewürze wie zB Galgant, Kümmel
Leinsamen
Frische Kräuter

Bild: Farmgoodies GmbH: Leinölerdäpfel
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Das Rezept stammt vom Team Farmgoodies GmbH in Niederwaldkirchen

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen, schälen und blättrig schneiden.

Milch oder Obers (kann auch gemischt werden) in einem Topf leicht erwärmen.  Die Kartoffeln dazugeben, umrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Gerne kann man auch Gewürze wie Galgant oder Kümmel verwenden.
Danach wird Leinöl  je nach Belieben dazugeben und mit den Kartoffeln durchmischt.

Nun werden die Leinölerdäpfel angerichtet und mit Leinsamen und eventuell frischen Kräutern bestreut. Wer möchte, kann seine Leinölerdäpfel am Teller gerne noch mit einem weiteren Schuss Leinöl verfeinern.

Leinölerdäpfel gibt es in vielen köstlichen Varianten: Probieren kann man‘s auch mal mit Sauerrahm, der in die Kartoffeln eingerührt wird oder einer feingehackten Zwiebel. Die Zwiebel kann auch im Obers-/Milch-Gemisch gedünstet werden.

Leinölerdäpfel können sowohl als Vorspeise (angerichtet auf Blattsalaten), Hauptspeise oder als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten gegessen werden.

Tipp

Leinöl ist sehr vielseitig verwendbar. Probieren Sie auch einmal Kartoffelpüree mit Leinöl, Aufstriche wie den „Erdäpfel-Kas“ oder den „Topfen-Kas“  mit Leinöl, oder verfeinern Sie Ihre Suppe mit einem Schuss Leinöl. Schmeckt und tut gut!

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Mühlviertler Leinölerdäpfel
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Das Rezept stammt vom Team Farmgoodies GmbH in Niederwaldkirchen
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)