Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Philip Rachinger: Lachsforelle & Flusskrebse


Philip Rachinger: Lachsforelle & Flusskrebse

Zutaten

1 Stk. Lachsforelle
16 Stk Flusskrebse
2 Knollen Sellerie
12 Stk Physalis
Zwiebel-Knoblauch-Lauch-Fenchel-Petersilie
Milch
Heu
Butter
Rapsöl

Zutaten

1 Stk. Lachsforelle
16 Stk Flusskrebse
2 Knollen Sellerie
12 Stk Physalis
Zwiebel-Knoblauch-Lauch-Fenchel-Petersilie
Milch
Heu
Butter
Rapsöl

LT1: OÖ Kocht: Philip Rachinger: Lachsforelle & Flusskrebse
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Philip Rachinger

Zubereitung

  1. In Heu gebackener Sellerie: Sellerie gut waschen oder schälen, Alufolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten, Heu gut verteilen, Sellerie mittig platzieren, salzen und einen Esslöffel Öl darübergeben, gut und fest einpacken, bei 200°C 2h lang gar backen.

  2. Flusskrebse auslösen: Einen großen Topf mit min. 10l kochenden Wasser, Flusskrebse darin 2 min kochen und danach kalt abschrecken.

  3. Flusskrebsenbisque: Flusskrebs Karkassen in Rapsöl anrösten, in 1cm Würfel von Zwiebel Lauch Fenchel Sellerie mitrösten, einen Esslöffel Tomatenmark hinzugeben, Pernot und Noilly Prat ablöschen, Fischfond aufgießen und 2h köcheln lassen.

  4. Heuschaum: Eine Hand voll Heu im Ofen bei 180°C 5 min lang rösten, das heiße Heu in die kochende Milch geben, Deckel rauf und 1 Std ziehen lassen. Abseihen und zum Servieren aufschäumen.

  5. Forrelle: Filitieren und entgräten, portionieren

  6. Anrichten: Sellerieblätter und Physalis mit 3 EL Wasser und 1 EL Butter salzen und glasieren, ausgelöste Flusskrebse in der Bisque warm machen, portionierten Fisch auf der Hautseite mit Rapsöl anbraten. Heuschaum aufschäumen, Kapuzienerkresse zum Dekorieren.
Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Philip Rachinger: Lachsforelle & Flusskrebse
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Philip Rachinger
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)