Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Eva Mair: Rindssuppe mit Semmelkren, Erdäpfel


Eva Mair: Rindssuppe mit Semmelkren, Erdäpfel

Zutaten

1 Schulterscherzl
Suppengemüse: ( 2-3 Karotten, 2 gelbe Rüben, Sellerie, Petersilienwurzel, Porree )
Rindfleischknochen
2-3 Markknochen
Pfefferkörner schwarz
Lorbeerblätter
Salz
2 Zwiebeln

Semmelkren
4-5 Semmeln (vom Vortag)
frischer Krenn
Salz
Weißer Pfeffer


Geröstete Erdäpfel
1 kg speckige Erdäpfel
Zwiebel
Sonnenblumenöl
Salz, Kümmel


Rahmwirsing:
1 kleiner Kopf Wirsing-Kohl
Etwas Speck
Creme fraische
Butter
Mehl
Zwiebel
Knoblauch

Zutaten

1 Schulterscherzl
Suppengemüse: ( 2-3 Karotten, 2 gelbe Rüben, Sellerie, Petersilienwurzel, Porree )
Rindfleischknochen
2-3 Markknochen
Pfefferkörner schwarz
Lorbeerblätter
Salz
2 Zwiebeln

Semmelkren
4-5 Semmeln (vom Vortag)
frischer Krenn
Salz
Weißer Pfeffer


Geröstete Erdäpfel
1 kg speckige Erdäpfel
Zwiebel
Sonnenblumenöl
Salz, Kümmel


Rahmwirsing:
1 kleiner Kopf Wirsing-Kohl
Etwas Speck
Creme fraische
Butter
Mehl
Zwiebel
Knoblauch

LT1: Eva Mair: Rindssuppe mit Semmelkren, Erdäpfel
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Eva Mair Landgasthof Stranzinger

Zubereitung

Für die Suppe Knochen einmal aufkochen, abgießen und gründlich abwaschen. Zwiebel mit Schale halbieren und in wenig Öl dunkel anrösten. Knochen mit grob geschnittenem Gemüse mit Wasser aufgießen. Zwiebel dazu geben und aufkochen lassen. Kräftig salzen, Schaum abschöpfen und die Schulter in die heiße Brühe einlegen. Alles sollte gut mit Wasser bedeckt sein (im Zweifel nachgießen). Schaum abschöpfen, Pfefferkörner und Lorbeerblätter (2-3) dazugeben. Ca. 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen. Wenn das Schulterscherzl von der Fleischgabel rutscht, ist es fertig.


Für die gerösteten Erdäpfel die Erdäpfel kochen und etwas auskühlen lassen. Schälen und blättrig schneiden. Zwiebel mit Sonnenblumenöl bräunen und die Erdäpfel dazu geben. Solange mitrösten, bis die Erdäpfel eine Kruste bilden und braun sind. Mit Salz und Kümmel kräftig würzen.


Für den Semmelkren die Semmeln in Würfel schneiden. Mit Butter und Suppe (vom Schulterscherzl) in einem Topf so lange rühren, bis sich eine saucenähnliche Masse ergiebt. Mit frischem Kren, Salz, Pfeffer würzen.


Für den Rahmwirsing bei Kohlblättern den Strunk entfernen und nicht zu fein schneiden. Wirsing in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen (abbrennen). Einige Minuten ziehen lassen, abgießen (etwas Wasser aufbehalten) und gut abtrocknen lassen. Speck rösten. Mit Butter, Mehl und dem Kohlwasser eine Einbrenn machen, den Wirsing dazu geben. Mit Creme Fraiche verfeinern. Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch. Fertig

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Eva Mair: Rindssuppe mit Semmelkren, Erdäpfel
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Eva Mair
Landgasthof Stranzinger
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)