Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Florian Schlöglmann: Mangaliza-Rücken


Florian Schlöglmann: Mangaliza-Rücken

Zutaten

Ein Rücken vom Spanferkel (Mangaliza wenn erhältlich) mit Knochen
Rapsöl zum Anbraten
Thymian
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Butter
1 weißen Krautkopf
Zucker, Weißwein
Gemüsefond oder Geflügelfond ca.halben Liter
Kümmel
Kürbiskernöl
Kürbiskerne
250g Sauerrahm
ca.300g gekochte mehlige Erdäpfel (am Vortag kochen)
Muskat
Maizena
2 Eier
150g glattes Mehl
200g Grammeln
Paprikapulver
Knoblauch
Kalbsjus
1 Zwiebel
Speckschwarte
ein bißchen Weißbier dunkel
Kümmel
Knoblauch
Thymian

Zutaten

Ein Rücken vom Spanferkel (Mangaliza wenn erhältlich) mit Knochen
Rapsöl zum Anbraten
Thymian
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Butter
1 weißen Krautkopf
Zucker, Weißwein
Gemüsefond oder Geflügelfond ca.halben Liter
Kümmel
Kürbiskernöl
Kürbiskerne
250g Sauerrahm
ca.300g gekochte mehlige Erdäpfel (am Vortag kochen)
Muskat
Maizena
2 Eier
150g glattes Mehl
200g Grammeln
Paprikapulver
Knoblauch
Kalbsjus
1 Zwiebel
Speckschwarte
ein bißchen Weißbier dunkel
Kümmel
Knoblauch
Thymian

LT1: Florian Schlöglmann: Mangaliza-Rücken
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Florian Schlöglmann Wirt z'Kraxenberg

Zubereitung

Den ungewürzten Spanferkelrücken in Rapsöl rundherum anbraten, aus der Pfanne geben und bei 130 Grad ca. 15 min ins Rohr. In der Pfanne klein geschnittene Zwiebel anschwitzen und mit dunklem Weißbier ablöschen. Mit Kalbsfond auffüllen und langsam ein reduzieren lassen. Knoblauch, Thymian und Kümmel mit in die Sauce geben. Abpassieren und eventuell mit Butter montieren. Für die Grammelfülle die Grammeln anschwitzen, Knoblauch, Kümmel und Paprikapulver dazugeben, aus der Pfanne geben und klein hacken. Aus dieser Masse kleine Kugerl formen. Wenn die Fülle leicht abgekühlt ist, sind die Kugerl leichter zu formen. Für den Teig die am Vortag gekochten Erdäpfel reiben, mit Mehl, Stärke, Salz, Dotter und Muskatnuss verkneten und kurz rasten lassen.Teig um die kleinen Grammelkugerl geben und zu Knödel formen. Mit Zucker karamellisieren und mit Weißwein ablöschen.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Florian Schlöglmann: Mangaliza-Rücken
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Florian Schlöglmann
Wirt z'Kraxenberg
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)