Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Paula Langmayr - Gebratenes Donauzanderfilet auf Puppinger Spargel-Mostrisotto


Paula Langmayr - Gebratenes Donauzanderfilet auf Puppinger Spargel-Mostrisotto

Zutaten

4 Stück Frühlingszwiebel
Ca 20 dag weißen & grünen Puppinger Spargel
20 dag Risottoreis
60 ml Most (Grüne Pichlbirn)
Ca. 250 ml Gemüsesuppe
Selleriesalz
2 dag Butter
2 dag geriebener Parmesan
4 Stück Zanderfilet
etwas Zitronensaft
Kräuter, Wildkräuter (Deko)

Für die Birnenmostsauce:
¼ lt Fischfond
1/16 lt Mostreduktion
50 – 80 g eiskalte Butter
1/8 lt Obers
1/16 lt Birnenmost (Grüne Pichlbirne)

Zutaten

4 Stück Frühlingszwiebel
Ca 20 dag weißen & grünen Puppinger Spargel
20 dag Risottoreis
60 ml Most (Grüne Pichlbirn)
Ca. 250 ml Gemüsesuppe
Selleriesalz
2 dag Butter
2 dag geriebener Parmesan
4 Stück Zanderfilet
etwas Zitronensaft
Kräuter, Wildkräuter (Deko)

Für die Birnenmostsauce:
¼ lt Fischfond
1/16 lt Mostreduktion
50 – 80 g eiskalte Butter
1/8 lt Obers
1/16 lt Birnenmost (Grüne Pichlbirne)

Foto: LT1/Paula Langmayr: Gebratenes Donauzanderfilet auf Puppinger Spargel-Mostrisotto
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Paula Langmayr Landgasthof Dieplinger

Zubereitung

Frühlingszwiebel schneiden und in einem Topf mit Butter und Reis unter ständigem Rühren anschwitzen. Mit Most ablöschen und die Flüssigkeit einkochen, mit Suppe nach und nach aufgießen und immer rühren. Das Risotto in ca. 20 Minuten bissfest kochen und dann salzen. Den Spargel in gefällige Stücke schneiden und in einer Pfanne kurz anbraten. Am Ende der Garzeit des Risottos den Spargel, die Butter und den geriebenen Parmesan unterheben und kurz ziehen lassen. Das Zanderfilet an der Hautseite einschneiden, mit Zitronensaft und Selleriesalz würzen und im Pfandl mit Butterschmalz glasig braten
Fürs Birnenmostsaftl: Fischfond – Mostreduktion kurz vor dem Anrichten mit eiskalter Butter binden und mit geschlagenem Obers verfeinern. Zuletzt noch etwas Birnenmost unterrühren. Das Spargel – Mostrisotto auf Tellern anrichten, das Zanderfilet darauf setzen und mit dem Birnenmostsaftl anrichten. Die Kräuter als Dekoration auf den Fisch drapieren. Als korrespondierenden Most empfehle ich grünen Pichlbirnmost.

 

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Paula Langmayr - Gebratenes Donauzanderfilet auf Puppinger Spargel-Mostrisotto
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Paula Langmayr
Landgasthof Dieplinger
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)