Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Fischknöderl in Paradeissauce


Fischknöderl in Paradeissauce

Zutaten

für ca. 17 Stück:

400 g feinfaschiertes geräuchertes Forellenfilet
Salz und Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
4 Semmeln vom Vortag
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
½  Stange Lauch,
2 Karotten
2 EL glattes Mehl
2 Eier
2 Dotter
etwas Milch

Paradeissauce:
400 g Paradeiser
ca. 2 EL Öl
1 mittlere Zwiebel
2 gestrichene EL Mehl glatt,
2 Knoblauchzehen
etwas Oregano, Salz und Pfeffer

Zutaten

für ca. 17 Stück:

400 g feinfaschiertes geräuchertes Forellenfilet
Salz und Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
4 Semmeln vom Vortag
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
½  Stange Lauch,
2 Karotten
2 EL glattes Mehl
2 Eier
2 Dotter
etwas Milch

Paradeissauce:
400 g Paradeiser
ca. 2 EL Öl
1 mittlere Zwiebel
2 gestrichene EL Mehl glatt,
2 Knoblauchzehen
etwas Oregano, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Lauch und Karotten waschen, putzen, fein hacken, in Salzwasser blanchieren, (das eiskalte-Abschrecken nicht vergessen!!) abseihen und abtropfen lassen.

Die geschälte Zwiebel und die gewaschene Petersilie sehr fein hacken und mit dem faschierten Fisch vermengen; Semmeln in kleine Würfel schneiden und mit Eiern, Dottern, Mehl, Lauch und Karotten zum Fisch geben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; das Gemisch nochmals gut vermengen; wenn nötig mit etwas Milch zu einer gut bindenden Masse verarbeiten; die Masse etwas rasten lassen.

Für die Sauce Öl erhitzen, die fein gehackte Zwiebel darin hell anrösten, mit Mehl stauben und die grob zerteilten Paradeiser beifügen; alles glatt verkochen lassen, danach durch ein feines Sieb streichen, die Sauce mit Oregano, Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen, noch ein wenig verkochen lassen und warm stellen.

Aus der Knödelmasse kleine Knöderl formen, in kochendes Salzwasser einlegen und ca. 20 Minuten mehr ziehen als kochen lassen. Das Gericht mit Lauchstreifen, Paradeisspalten und Petersilie garnieren.

Tipp

Anstatt von Paradeissauce passt auch eine Joghurt-Kräutersauce.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Fischknöderl in Paradeissauce
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)