Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Mariniertes Forellenfilet mit Zimt, Vanille-Mostsabayon und Spinat-Erdäpfelpüree


Mariniertes Forellenfilet mit Zimt, Vanille-Mostsabayon und Spinat-Erdäpfelpüree

Zutaten

Für 4 Portionen
Marinierte Forellenfilets:
4 Stk. Forellenfilets
4 Stk. Zimtstangen
Most
Salz und Pfeffer
Fett zum Ausstreichen für die Form
Vanille-Mostsabayon:
2 Stk. Dotter
1/8 Liter Most
Salz und Pfeffer
etwas Vanillemark
etwas gehackte Zitronenmelisse

Spinat-Erdäpfelpürre:
50 g passierter Spinat
300 g mehlige Erdäpfel gekocht
Milch nach Bedarf
Salz und Pfeffer
Muskat
 

Zutaten

Für 4 Portionen
Marinierte Forellenfilets:
4 Stk. Forellenfilets
4 Stk. Zimtstangen
Most
Salz und Pfeffer
Fett zum Ausstreichen für die Form
Vanille-Mostsabayon:
2 Stk. Dotter
1/8 Liter Most
Salz und Pfeffer
etwas Vanillemark
etwas gehackte Zitronenmelisse

Spinat-Erdäpfelpürre:
50 g passierter Spinat
300 g mehlige Erdäpfel gekocht
Milch nach Bedarf
Salz und Pfeffer
Muskat
 

Zubereitung

Forellenfilets: Die Forellenfilets würzen (zuerst mit Most beträufeln und dann salzen und pfeffern) und auf eine Zimtstange aufspießen; ca. ½ Stunde gut durchziehen lassen. In eine befettete, feuerfeste Form schlichten und ca. 10 min bei 180 °C garen.

Vanille-Mostsabayon: Dotter, Most und Gewürze über Dampf schaumig aufschlagen und zum Schluss die Zitronenmelisse dazugeben.

Spinat-Erdäpfelpürree: Erdäpfel, Spinat und Gewürze vermischen und nach Bedarf zügig die Milch einrühren bis ein spritzfestes Püree entstanden ist.

Tipp

Interessante Geschmackskomponenten erzielen Sie auch, wenn Zimtstangen durch Zitronengras, Zitronenverbene- oder Rosmarinzweige ausgetauscht werden.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Mariniertes Forellenfilet mit Zimt, Vanille-Mostsabayon und Spinat-Erdäpfelpüree
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)