Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Im Bergwiesenheu gebratene Rinderlende mit Gemüse und Spritzgebäck


Im Bergwiesenheu gebratene Rinderlende mit Gemüse und Spritzgebäck

Zutaten

Für 4 Portionen
600 g Rindsfilet
Salz, Pfeffer, etwas Senf
Öl zum Anbraten
2 Stk. Eiweiß
Bergwiesenheu

Für die Sauce:
80 g Zwiebeln
2 EL Öl
500 ml kräftiger Most
250 ml brauner Fond
20 g Butter

Für das Gemüse:

200 g Brokkoli
200 g Karotten
100 g Zucchini
20 g Butter
Salz, weißer Pfeffer

Für das Spritzgebäck:
500 g mehlige Erdäpfeln
40 g Butter
2 stk. Eidotter
Salz, Muskat

Zutaten

Für 4 Portionen
600 g Rindsfilet
Salz, Pfeffer, etwas Senf
Öl zum Anbraten
2 Stk. Eiweiß
Bergwiesenheu

Für die Sauce:
80 g Zwiebeln
2 EL Öl
500 ml kräftiger Most
250 ml brauner Fond
20 g Butter

Für das Gemüse:

200 g Brokkoli
200 g Karotten
100 g Zucchini
20 g Butter
Salz, weißer Pfeffer

Für das Spritzgebäck:
500 g mehlige Erdäpfeln
40 g Butter
2 stk. Eidotter
Salz, Muskat

Zubereitung

Zubereitungzeit: ca. 1,5 Stunden

1. Das Filet vorbereiten: Das Filet zuputzen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf einreiben und rundum in Öl gut anbraten.

2. Das Filet fertig braten: Das Eiweiß aufschlagen und mit dem Heu vermischen. Das Filet in eine Pfanne geben und mit dem Heu rundum bedecken - etwas andrücken. Das Filet im Heu bei 110°C bis zu einer Kerntemperatur von ca. 55° braten.

3. Die Sauce zubereiten: Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, in Öl anrösten und mit dem Most ablöschen - reduzieren (bis nur mehr ca. 1/8 l übrig ist), danach mit dem braunen Fond aufgießen, nochmals etwas reduzieren lassen. Anschließend die Sauce abseihen und vor dem Anrichten die kalte Butter in die Sauce einrühren (=montieren).

4. Gemüse zubereiten: Den Brokkoli in Röschen zerteilen und blanchieren. Die Karotten und die Zucchini beliebig schneiden oder tournieren und ebenfalls blanchieren (Zucchini nur ganz kurz). Das Gemüse vor dem Anrichten in Butter schwenken und würzen.

5. Spritzgebäck zubereiten: Die Erdäpfeln kochen, ausdämpfen lassen und noch warm pressen. Butter und Eidotter dazugeben - mit Salz und Muskat abschmecken. Die Masse gut vermischen und in einen Spritzsack geben. Danach Rosetten auf ein Butterpapier oder auf ein befettetes Backblech dressieren, mit Eidotter und etwas Parmesan bestreuen. Das Spritzgebäck bei 180° ungefähr 10-15 Minuten backen.

6. Anrichten: Das Bergwiesenheu zur Gänze entfernen und die Rinderlende aufschneiden - auf der Sauce anrichten. Das Gemüse und das Spritzgebäck dekorativ daneben anrichten.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Im Bergwiesenheu gebratene Rinderlende mit Gemüse und Spritzgebäck
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Christian Kofler (im Rahmen eines Projektes der Region Hausruck - Projektklasse HLT-Kleßheim)
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)