Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Mostbratl in der Rein mit Stöcklkraut


Mostbratl in der Rein mit Stöcklkraut

Zutaten

Für 5 Portionen
1 kg Schopfbraten
½ Stk. Schweinsnetz
100 g durchzogener Speck
Salz & Pfeffer aus der Mühle
etwas Ingwer
¼ Liter Most
1 Stk. Butterkugerl (20 g Butter mit 20 g Mehl vermischen und zu Kugerl formen)
Stöckelkraut:
1 Stk. Krautkopf
Salz, Kümmel
etwas Essig

Zutaten

Für 5 Portionen
1 kg Schopfbraten
½ Stk. Schweinsnetz
100 g durchzogener Speck
Salz & Pfeffer aus der Mühle
etwas Ingwer
¼ Liter Most
1 Stk. Butterkugerl (20 g Butter mit 20 g Mehl vermischen und zu Kugerl formen)
Stöckelkraut:
1 Stk. Krautkopf
Salz, Kümmel
etwas Essig

Foto: Eine Frau hält ein Mostbratl in der Rein mit Stöcklkraut vor sich um es zu zeigen

Zubereitung

Das Bratenstück vom Schweineschopf wird mit Salz, Pfeffer und evt. Ingwer gewürzt und mit dünnen, durchzogenen Speckscheiben bedeckt. Dann wickelt man den ganzen Braten in ein Schweinsnetz und lässt ihn bei ca. 160 °C Hitze im Rohr braten. Während des Bratens begießt man mehrmals mit Most. Sollte der Bratensaft ergiebiger sein, gibt man Butterkugerl dazu und gießt mit Wasser etwas mehr auf.

Stöcklkraut:

Krautkopf vierteln und im Salz-Kümmelwasser kernig weich kochen. In eine Schüssel geben, mit gewässertem Essig würzen und mit erhitztem Bratenfett, Grammelfett oder gerösteten Speck-würfeln übergießen.

Weitere Möglichkeit: Das kernig weich gekochte Kraut zum Fleisch in die Rein geben und kurze Zeit im Rohr mitbraten.

Tipp

Das Gericht in der Rein am besten mit Erdäpfelknödeln servieren. Mostbraten schmeckt auch kalt zur Jause köstlich.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Mostbratl in der Rein mit Stöcklkraut
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)