Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Rehmedaillons mit Rahmsteinpilzen und Briocheknödel


Rehmedaillons mit Rahmsteinpilzen und Briocheknödel

Zutaten

Für 4 Personen:
75 dag Rehrücken ohne Knochen
60 dag Steinpilze
1 Zwiebel, fein gewürfelt
20 dl Obers
50 dl Rapsöl
2 cl Apfelbrand
2 EL Butter
1 Rosmarinzweig
Wacholderbeeren gestoßen
Salz, Pfeffer
 
BRIOCHEKNÖDELN:
25 dag Brioche
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Butter
1 EL gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel, ...)
1 dl lauwarme Milch
2 Freilandeier
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Zutaten

Für 4 Personen:
75 dag Rehrücken ohne Knochen
60 dag Steinpilze
1 Zwiebel, fein gewürfelt
20 dl Obers
50 dl Rapsöl
2 cl Apfelbrand
2 EL Butter
1 Rosmarinzweig
Wacholderbeeren gestoßen
Salz, Pfeffer
 
BRIOCHEKNÖDELN:
25 dag Brioche
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Butter
1 EL gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel, ...)
1 dl lauwarme Milch
2 Freilandeier
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Foto: Rehmedaillons mit Rahmsteinpilzen und Briocheknödel
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Franz Rattner und Manfred Hölzl Landgasthof Zur Kanne

Zubereitung

Den Rehrücken in 8 Medaillons schneiden und mit Salz, Pfeffer und fein gestoßenen Wacholderbeeren würzen. In einer Pfanne mit Rapsöl den Rosmarin und die Medaillons rosa braten, mit Apfelbrand ablöschen und zugedeckt warm stellen.

Steinpilze putzen und klein schneiden. Kleine Pilze nur halbieren. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Steinpilze dazugeben und gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Rahm zugeben und um etwas mehr als die Hälfte einkochen lassen, zuletzt die Butter einrühren und mit den Kräutern bestreuen.

Brioche in etwa l cm große Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauchzehe schälen, fein hacken und in Butter glasig dünsten. Die Eier aufschlagen und zusammen mit der lauwarmen Milch über die Briochewürfel gießen. Mit Petersilie, Salz und Muskatnuss würzen. Etwa 30 Minuten rasten lassen.

Aus der Briochemasse Rollen formen und in Servietten (Klarsichtfolie) einwickeln. Beide Enden mit Küchenschnur zubinden.

In einem großen Kochtopf reichlich Salzwasser aufkochen, Knödel einlegen und bei schwacher Hitze 20 - 25 Minuten ziehen lassen. Die Knödel im Salzwasser erkalten lassen. Anschließend aus der Serviette (Klarsichtfolie) wickeln, in Scheiben schneiden und in Butter goldgelb braten.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Rehmedaillons mit Rahmsteinpilzen und Briocheknödel
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Franz Rattner und Manfred Hölzl
Landgasthof Zur Kanne
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)