Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Grundsuppe oder -sauce (z.B. für Bärlauchsuppe)


Grundsuppe oder -sauce (z.B. für Bärlauchsuppe)

Zutaten

60 g Zwiebel
60 g Karotten
40 g Sellerie
30 g Lauch
30 g Petersilienwurzeln
30 g Butter oder Öl
500 ml Bouillon oder Wasser
300 ml Milch
250 ml Obers
50 ml Weißwein
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
10 Pfefferkörner
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Prise Muskatnuss

Bärlauchpaste für Bärlauchsuppe:
100 g frischer Bärlauch
100 g Öl neutral
2 bis 4 g Salz

Zutaten

60 g Zwiebel
60 g Karotten
40 g Sellerie
30 g Lauch
30 g Petersilienwurzeln
30 g Butter oder Öl
500 ml Bouillon oder Wasser
300 ml Milch
250 ml Obers
50 ml Weißwein
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
10 Pfefferkörner
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Prise Muskatnuss

Bärlauchpaste für Bärlauchsuppe:
100 g frischer Bärlauch
100 g Öl neutral
2 bis 4 g Salz

Foto: Oberösterreich Tourismus/Röbl: Bärlauch
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Ingrid Pernkopf

Zubereitung

Zwiebel und Gemüse in kleine Stücke schneiden und in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit Suppe, Milch und Obers aufgießen. Gewürze dazu und so lange kochen lassen bis das Gemüse weich ist. Abseihen, nochmals etwas einkochen lassen und mit Mehlbutter oder angerührter Stärke binden. Die Menge der Mehlbutter hängt von der Verwendung ab, für Suppe weniger nehmen. Das ist eine gute Ausgangsbasis für Suppen und Saucen.

Geschmackliche Abänderung durch Beigabe von Gemüsepüree, gekochten Gemüsewürfeln, Fenchelwürfel, Tomatenwürfel, ansautierten Pilzen, Schnittlauch, Bärlauchpaste, Basilikum, Safran, Salbei, Brennessel, Dill, Petersilie. Es kann auch noch kalte Butter eingerührt werden oder mit Eidotter und Obers legiert werden, beim Legieren darf die Flüssigkeit aber nicht mehr kochen. Wenn mit Wasser aufgegossen wird mit einem Gemüsewürfel aus dem Reformhaus würzen.

Bärlauchsuppe:
Alle Zutaten für Bärlauchpaste in einer Moulienette fein hacken und vermengen. In ein Glas füllen, mit Öl bedecken und kühl stellen. Die Paste kann mit beliebigen Kräutern zubereitet werden. Vorsicht aber beim Würzen der Speisen durch den Salzgehalt. Mit geriebenem würzigen Bergkäse, gemahlenen Mandeln und Knoblauch mixen oder vermengen als Pesto. Die Bärlauchpaste mit Mixstab einrühren und servieren. Obershaube und Croutons.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Grundsuppe oder -sauce (z.B. für Bärlauchsuppe)
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Ingrid Pernkopf
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)