Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Ochsenbacken in Rotwein geschmort mit Erdäpfelpüree und Kohlsprossen


Ochsenbacken in Rotwein geschmort mit Erdäpfelpüree und Kohlsprossen

Zutaten

Ochsenbacken:
800 g Ochsenbacken
1 Karotte
100 g Sellerie
0,25 l Rotwein
1 Lorbeerblatt
Schwarzer Pfeffer
1 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
ca. 1 EL Speisestärke
Salz
100 g Kohlsprossen

Erdäpfelpüree:
400 g Erdäpfel
0,1 l Milch
5 cl Obers
50 g Butter
Salz, weißer Pfeffer

Zutaten

Ochsenbacken:
800 g Ochsenbacken
1 Karotte
100 g Sellerie
0,25 l Rotwein
1 Lorbeerblatt
Schwarzer Pfeffer
1 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
ca. 1 EL Speisestärke
Salz
100 g Kohlsprossen

Erdäpfelpüree:
400 g Erdäpfel
0,1 l Milch
5 cl Obers
50 g Butter
Salz, weißer Pfeffer

Foto: Gernot Sames: Ochsenbacken in Rotwein geschmort mit Kartoffelpüree und Kohlsprossen
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Gernot Sames Landgasthaus Lehnerwirt in Alkoven

Zubereitung

Ochsenbacken: Die Ochsenbacken am besten einige Tage vorher beim Fleischhauer bestellen. Die Backen sorgfältig von Sehnen und Haut befreien, in etwa 2 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kohlsprossen säubern und in Salzwasser kochen. In kaltem Wasser abschrecken und kalt stellen.

Die Karotten und den Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Das Gemüse in einem Topf anbraten wobei es etwas Farbe bekommen soll. Das Gemüse herausnehmen und in eine Schüssel legen.

In den gleichen Topf das geschnittene Fleisch geben und scharf anbraten. Wenn das Fleisch etwas Farbe bekommen hat das Tomatenmark dazugeben, etwas mitrösten und danach mit dem Rotwein mehrmals ablöschen. Mit Wasser aufgießen, Lorbeerblatt dazugeben und zugedeckt etwa 1 Stunde schmoren.

Wenn die Backen weich sind, mit der Gabel herausstechen, die Sauce gegebenenfalls nachwürzen und mit der Speisestärke binden. Die Sauce durch ein Sieb seihen, das Wurzelgemüse dazugeben und noch ein wenig köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.

Zum Servieren das Fleisch nochmals in der Sauce erwärmen.

Erdäpfelpüree: Die Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Milch in einem Topf aufkochen und alle übrigen Zutaten dazugeben und alles verrühren.

Anrichten: Das Püree in einen Spritzsack füllen und auf den Teller ein Dreieck spritzen. In dieses Dreieck die heißen Ochsenbacken mit dem Wurzelgemüse geben und mit der Sauce napieren. Die heißen Kohlsprossen außen herumlegen.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Ochsenbacken in Rotwein geschmort mit Erdäpfelpüree und Kohlsprossen
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Gernot Sames
Landgasthaus Lehnerwirt in Alkoven
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)