Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Klare Fischsuppe der Traunseewirte


Klare Fischsuppe der Traunseewirte

Zutaten

pro Portion ca. 120-150 g entgrätete Fischfilets (Seeforelle, Reinanken, Riedlinge, Zander, Hechte, Barsche, Rotaugen)
Fischkraftsuppe nach Art der Traunseewirte
je 50 g Karotten, Lauch und Sellerie
200 g Hecht oder Forelle
5 Eiklar
Meersalz aus der Mühle
Safranfäden
Noilly-Prat und/oder Pernod zum Abschmecken
gekochte Gemüsestreifen als Einlage

Zutaten

pro Portion ca. 120-150 g entgrätete Fischfilets (Seeforelle, Reinanken, Riedlinge, Zander, Hechte, Barsche, Rotaugen)
Fischkraftsuppe nach Art der Traunseewirte
je 50 g Karotten, Lauch und Sellerie
200 g Hecht oder Forelle
5 Eiklar
Meersalz aus der Mühle
Safranfäden
Noilly-Prat und/oder Pernod zum Abschmecken
gekochte Gemüsestreifen als Einlage

Foto: Klare Fischsuppe der Traunseewirte
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Bouillabaise von Süßwasserfischen nach einem Rezept von Johann Parzer, Seeschloss Orth aus dem Kochbuch "Die oberösterreichische Küche".

Zubereitung

Gemüse und Fisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Mit Eiklar vermischen und mit dem kalten Fond verrühren. Dann auf kleiner Flamme ganz langsam unter leichtem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei den "Fischkuchen" (aufsteigenden Klärkuchen) vorsichtig abschöpfen. Durch ein Tuch abseihen.

Einige Fäden Safran zugeben, mit Meersalz abschmecken und mit etwas Noilly-Prat und/oder Pernod geschmacklich abrunden. Suppe warm stellen.

Die sorgfältig geputzten Fischfilets gesondert in etwas Fischfond gar ziehen lassen, aber nicht in der Suppe garen, da diese sonst trüb wird. Die gegarten Fische auf Tellern anrichten und mit der heißen Safran-Fischkraftsuppe übergießen. Nach Belieben gekochte Gemüsestreifen als Einlage zugeben.

Tipp

Beilagenempfehlung: Weißbrot mit Knoblauchbutter

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Klare Fischsuppe der Traunseewirte
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Bouillabaise von Süßwasserfischen nach einem Rezept von Johann Parzer, Seeschloss Orth aus dem Kochbuch "Die oberösterreichische Küche".
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)