Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Schloss-Orth-Knödel (Obstknödel)


Schloss-Orth-Knödel (Obstknödel)

Zutaten

Schloss-Orth-Kugeln, Trüffeln, Pralinen, Stangen- oder Blocknougat (oder Zwetschken, Marillen)

Für den Topfenteig:
60 g zimmertemperierte Butter
1 Eidotter
1 Ei
50 g Feinkristallzucker
250 g Topfen
150-200 g glattes Mehl oder feines Dinkelmehl, je nach Feuchtigkeit des Topfens
Prise Salz
Butter- oder Krokantbrösel und Staubzucker zum Vollenden

 

Zutaten

Schloss-Orth-Kugeln, Trüffeln, Pralinen, Stangen- oder Blocknougat (oder Zwetschken, Marillen)

Für den Topfenteig:
60 g zimmertemperierte Butter
1 Eidotter
1 Ei
50 g Feinkristallzucker
250 g Topfen
150-200 g glattes Mehl oder feines Dinkelmehl, je nach Feuchtigkeit des Topfens
Prise Salz
Butter- oder Krokantbrösel und Staubzucker zum Vollenden

 

Foto: Schloss-Orth-Knödel
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Person): Dieses köstliche Knödelrezept wurde uns vom Bäcker- und Konditormeister Gerhart Hinterwirth zur Verfügung gestellt und stammt aus dem Kochbuch "Die oberöstereichische Küche".

Zubereitung

Für den Teig Dotter mit Ei sowie Topfen vermengen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Mit Klarsichtfolie abdecken und am besten 3–4 Stunden rasten lassen.

Inzwischen Nougat in 10–15 g schwere Stücke teilen, mit den Händen rund formen und kühl stellen. Dann die Trüffeln, Pralinen und Nougat mit dem vorbereiteten Teig umhüllen. Die Knödel sollen nun ca. 40 – 50 g wiegen. In kochendes Salzwasser einlegen und ca. 12 Minuten ziehen lassen. Herausheben und nach Belieben in Butterbröseln wälzen und mit Staubzucker bestreuen. (Für Obstknödel etwas mehr Teig pro Knödel verarbeiten.)

Variationsmöglichkeit: Aus dem Topfenteig lassen sich auch feine Tascherln zubereiten, die ganz nach Belieben gefüllt werden können. Dafür in den Teig etwas mehr Mehl einarbeiten, rund ausstechen, mit Ei bestreichen, füllen (Frucht-, Mohn-, Nuss-, Marzipan-, Maroni oder Schokolade-Marzipan-Fülle) und zusammenklappen.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Schloss-Orth-Knödel (Obstknödel)
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Person): Dieses köstliche Knödelrezept wurde uns vom Bäcker- und Konditormeister Gerhart Hinterwirth zur Verfügung gestellt und stammt aus dem Kochbuch "Die oberöstereichische Küche".
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)