Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Mosthenderl mit knackigem Junggemüse


Mosthenderl mit knackigem Junggemüse

Zutaten

1 Freilandhuhn
Salz
edelsüßer Paprika
Butterschmalz zum Anbraten
250 ml Most
Hühnersuppe nach Bedarf
1 Zwiebel
250 g Wiesenchampignons oder Austernpilze
Fett zum Anbraten
ca. 125 ml Obers
1-2 Eidotter
Petersilie, Estragon und Liebstöckel zum Bestreuen
 
Junggemüse:
Junggemüse der Saison, z. B. Karotten mit Grün, Minikürbisse, grüner Spargel, kleine Halmrüben, Mini-Rote-Rüben, Artischocken
Butter zum Anbraten
Salz

Zutaten

1 Freilandhuhn
Salz
edelsüßer Paprika
Butterschmalz zum Anbraten
250 ml Most
Hühnersuppe nach Bedarf
1 Zwiebel
250 g Wiesenchampignons oder Austernpilze
Fett zum Anbraten
ca. 125 ml Obers
1-2 Eidotter
Petersilie, Estragon und Liebstöckel zum Bestreuen
 
Junggemüse:
Junggemüse der Saison, z. B. Karotten mit Grün, Minikürbisse, grüner Spargel, kleine Halmrüben, Mini-Rote-Rüben, Artischocken
Butter zum Anbraten
Salz

Foto: Mosthenderl mit knackigem Junggemüse und Reis
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Aus dem Kochbuch "Meine Mostbarkeiten - Feine Schmankerln rund um den Most"

Zubereitung

Das Henderl portionieren. Eventuell von den Knochen befreien.
Die Hühnerteile mit den Gewürzen gut einreiben.
In heißem Butterschmalz anbraten, mit Most und Suppe ablöschen.
Die fein gehackte Zwiebel mit den vorbereiteten Champignons in einer Pfanne mit Fett anbraten und zum Henderl geben.
Das Mosthenderl ca. 25 Minuten schmoren lassen.
Obers und Eidotter versprudeln.
Das Obers-Eidotter-Gemisch vorsichtig unterrühren und nicht mehr kochen lassen.
Zum Schluss mit gehackter Petersilie, Estragon und Liebstöckel bestreuen.
In einem tiefen Teller mit dem knackigen Junggemüse und Basmati- oder Dinkelreis anrichten.
 
Junggemüse: Junggemüse putzen, waschen und in gefällige Stücke schneiden.
Das vorbereitete Junggemüse blanchieren und anschließend in heißer Butter zart anbraten und würzen. Das knackige Junggemüse der Saison kann einzeln oder gemischt – je nach Gusto und Angebot – zum Henderl serviert werden.

Tipp

Sie können auch nur Hendelhaxerln in der entsprechenden Menge für dieses Gericht verwenden und es in einer glasierten Ton- oder Walzenschüssel servieren.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Mosthenderl mit knackigem Junggemüse
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Aus dem Kochbuch "Meine Mostbarkeiten - Feine Schmankerln rund um den Most"
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)