Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Zwiebelmostkuchen mit Sauerrahmsoße


Zwiebelmostkuchen mit Sauerrahmsoße

Zutaten

500 g weiße Zwiebeln
1 kleiner roter Paprika
Butter zum Anbraten
ca. 250 ml Apfelmost
Salz, Pfeffer
250 ml Obers
2 große Eier
Salz, Pfeffer

Mürbteig:
125 g eiskalte Butter
250 g glattes Mehl (oder feinstes Dinkelmehl)
etwas Salz
1 Prise Zucker
ca. 125 ml kaltes Wasser

Sauerrahmsoße:
2 Essiggurkerln
250 ml Sauerrahm
1 TL Senf
Salz
2–3 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Dille, Schnittlauch…)

Zutaten

500 g weiße Zwiebeln
1 kleiner roter Paprika
Butter zum Anbraten
ca. 250 ml Apfelmost
Salz, Pfeffer
250 ml Obers
2 große Eier
Salz, Pfeffer

Mürbteig:
125 g eiskalte Butter
250 g glattes Mehl (oder feinstes Dinkelmehl)
etwas Salz
1 Prise Zucker
ca. 125 ml kaltes Wasser

Sauerrahmsoße:
2 Essiggurkerln
250 ml Sauerrahm
1 TL Senf
Salz
2–3 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Dille, Schnittlauch…)

Foto: Zwiebelmostkuchen
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Aus dem Kochbuch "Meine Mostbarkeiten - Feine Schmankerln rund um den Most"

Zubereitung

Für den Mürbteig die eiskalte Butter mit dem Mehl abbröseln, Salz und eine Prise Zucker dazugeben. Eine Vertiefung machen und das eiskalte Wasser nach und nach einarbeiten. Rasch zu einer glatten Kugel formen und zugedeckt kalt rasten lassen. Die Zwiebeln und den Paprika feinnudelig schneiden. In Butter anschwitzen, mit Most ablöschen und würzen. So lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Überkühlen lassen. Den Teig mit dem Nudelwalker ausrollen und damit in eine Form geben (Durchmesser ca. 27 cm).  Einen Rand von 2 cm bilden.  Die überkühlte Zwiebelmasse einfüllen. Obers und Eier mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Mischung auf der Zwiebelmasse verteilen.  Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 40 Minuten backen, die letzte Viertelstunde mit Folie abdecken.
Den Kuchen in Stücke schneiden und mit der Sauerrahmsoße servieren

Sauerrahmsoße:
Die Essiggurkerln fein hacken, alle Zutaten glatt verrühren und fein abschmecken.

Tipp

Dieser Kuchen kann auch kalt gegessen werden. Ideal zum Vorbereiten für eine Party! Als Vorspeise oder für Buffets kann der Zwiebelmostkuchen auch in kleinen Tarteletteformen gebacken werden.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Zwiebelmostkuchen mit Sauerrahmsoße
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Aus dem Kochbuch "Meine Mostbarkeiten - Feine Schmankerln rund um den Most"
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)