Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Kletzenbrot


Kletzenbrot

Zutaten

Für die Fruchtfülle:
100 g Feigen
40 g Datteln
80 g Kletzen
180 g Dörrzwetschken
50 g Rosinen
20 g Aranzini
20 g Zitronat
130 g Wal- oder Haselnüsse, grob gehackt
125 g Dörrmarillen
50 g Powidlmarmelade
2 g Zimt
2 g Lebkuchengewürz
5 cl Rum (38 %)
5 cl Rum (60 %)

Für die Teighülle:
200 g Mehl, glatt
60 g Butter
5 cl Milch
1 Dotter
Salz
20 g Feinkristallzucker
frisch geriebene Zitronenschale oder Zitronenschalenpulver
1/2 Päckchen Trockenhefe

Zum Verzieren:
halbe Mandeln oder kandierte Kirschen

Zutaten

Für die Fruchtfülle:
100 g Feigen
40 g Datteln
80 g Kletzen
180 g Dörrzwetschken
50 g Rosinen
20 g Aranzini
20 g Zitronat
130 g Wal- oder Haselnüsse, grob gehackt
125 g Dörrmarillen
50 g Powidlmarmelade
2 g Zimt
2 g Lebkuchengewürz
5 cl Rum (38 %)
5 cl Rum (60 %)

Für die Teighülle:
200 g Mehl, glatt
60 g Butter
5 cl Milch
1 Dotter
Salz
20 g Feinkristallzucker
frisch geriebene Zitronenschale oder Zitronenschalenpulver
1/2 Päckchen Trockenhefe

Zum Verzieren:
halbe Mandeln oder kandierte Kirschen

Foto: Kurt-Michael Westermann und Ingrid Pernkopf: Kletzenbrot
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Landhotel Grünberg am See

Zubereitung

Für die Fruchtmasse alle Früchte bis auf die Rosinen klein würfelig schneiden oder grob faschieren, mit Rum, Rosinen, Powidlmarmelade, den Gewürzen und Nüssen in einem Weidling gut vermischen und über Nacht stehen lassen. Zwei bis vier längliche Striezel formen.

Für die Teighülle alle Zutaten miteinander vermengen, zu einem festen Teig kneten und kurz rasten lassen. Teig in 2 Hälften teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche oder zwischen zwei Backmatten ausrollen.

Jeden Striezel mit einem Teigblatt umhüllen und einschlagen. Oberseite mit einer Gabel leicht einstechen, mit verquirltem Ei bestreichen und eventuell mit Mandeln oder kandierten Kirschen verzieren. Im vorgeheizten Backrohr bei 165–175°C 20–30 Minuten unter Aufsicht backen.

Tipp

Kletzen generell vor der Verarbeitung mit Wasser aufkochen, einige Stunden ziehen lassen, Wasser ableeren und weiterverarbeiten. Ich zerkleinere die ganze Früchtemenge grob in einer Moulinette und gebe dann Powidlmarmelade etc. dazu.
Ist dieMasse zu trocken, kann noch etwas Kochwasser von den Kletzen beigemengt werden.
Wer lieber andere Früchte bevorzugt, kann aus einer Vielfalt auswählen.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Kletzenbrot
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Landhotel Grünberg am See
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)