Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Frittierte Hackfleischbällchen


Frittierte Hackfleischbällchen

Zutaten

500 g faschiertes Fleisch, gemischt oder nur durchwachsenes Schweinefleisch
40 g eingelegter Ingwer, ersatzweise kandierter Ingwer
100 g Zwiebelwürfel
30 ml Sesamöl, ersatzweise neutrales Öl
30 ml Sojasauce
Pfeffer, frisch gemahlen
Salz
Prise Zimt
1 EL Koriandergrün, fein geschnitten, ersatzweise Petersilie
1 Ei
evtl. in Milch eingeweichtes, gut ausgedrücktes Knödelbrot einmengen

Zutaten

500 g faschiertes Fleisch, gemischt oder nur durchwachsenes Schweinefleisch
40 g eingelegter Ingwer, ersatzweise kandierter Ingwer
100 g Zwiebelwürfel
30 ml Sesamöl, ersatzweise neutrales Öl
30 ml Sojasauce
Pfeffer, frisch gemahlen
Salz
Prise Zimt
1 EL Koriandergrün, fein geschnitten, ersatzweise Petersilie
1 Ei
evtl. in Milch eingeweichtes, gut ausgedrücktes Knödelbrot einmengen

Foto: Peter Barci: Frittierte Hackfleischbällchen

Zubereitung

Zwiebel in einer Pfanne mit Öl hell anschwitzen, abkühlen lassen. Alle Zutaten vermengen und würzig abschmecken. Bei zu weicher Konsistenz mit Semmelbröseln oder Stärkemehl binden. Aus der Masse kleine Bällchen formen und in heißem Öl bei ca. 155 °C hellbraun backen oder die Bällchen in gehackten Walnüssen oder Erdnüssen wälzen, etwas Öl im Wok erhitzen und die Bällchen rundum ca. 4 Minuten knusprig braun braten.

Mit beliebigen Saucen servieren, Rahmkraut, gekochte Glasnudeln oder Knoblauchspinat dazu reichen.

Zusätzliche Würzmöglichkeiten oder Einlagen:

  • 50 g eingeweichte chinesische Pilze, ansautierte Lauchwürfel, Knoblauch, Kokosflocken, Krabben- oder Krebsfleisch, in Gewürzessig eingelegte Rosinen oder beliebige Dörrfrüchte, klein gehackte, getrocknete Tomaten, Kapern und/oder Oliven.

  • 1 bis 2 EL verschiedenste Chutneys untermengen.

  • Ingwerpulver, Senf, Paprikapulver, Erdnussbutter, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Piment, Dille, Curry, Limettenschale, Austernsauce, süße Chilisauce.

Tipp

Die Bällchen in einer Suppe kochen und die Kochflüssigkeit mit Stärkemehl binden, mit Sojasauce abschmecken, eventuell mit Obers vollenden.
Vor dem Backen in Mehl, Ei und Bröseln, vermischt mit Sesam, panieren.
Die Masse mit 100 g Topfen oder durchgedrückten Erdäpfeln lockern.
Eventuell mit einer in Sojasauce eingelegten oder marinierten Dörrzwetschke füllen. Wer dieses Gericht original chinesisch zubereiten will, sollte die Zutaten nicht faschieren, sondern das Fleisch zuerst in kleine Stücke schneiden, mit einem Messer fein hacken und dabei von einer Seite zur anderen arbeiten. Das wird so lange wiederholt, bis man einen gleichmäßigen Brei hat.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Frittierte Hackfleischbällchen
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)