Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Grießknödel gefüllt mit Farce vom Geselchtem und Bergkäse, frittiert und gekocht auf Rahmsauerkraut mit Grammeln


Grießknödel gefüllt mit Farce vom Geselchtem und Bergkäse, frittiert und gekocht auf Rahmsauerkraut mit Grammeln

Zutaten

Knödel:
120 g Butter
500 ml Milch
2 Eier
Salz
150 g Weizengrieß
½ einer kleinen Knoblauchzehe
1 kleines Stück unbehandelte Zitronenschale
1 kleines Lorbeerblatt
1 Prise Cayennepfeffer

Kochwasser: entweder in der Suppe vom Geselchtem

oder Wasser mit einer kleinen Zwiebel (gespickt mit 1 Loorbeerblatt, 2 Nelken) Salz, kleiner Chilischote und kleiner Knoblauchzehe.

Farce:
ca. 200 g Teilsames (gibt es schon essfertig)
ca. 100-150 ml Schlagobers (Konsistenz soll nicht zu flüßig werden)
1 Msp Muskat
schwarzer Pfeffer, 2-3 Korianderkörner
1 kleine Knoblauchzehe
½ Zwiebel
¼ abgeriebene Zitronenschale
Petersilie
1 Schuss Portwein
Bergkäse (ca. 10 dag) in Stücke geschnitten
Öl zum Frittieren
Mehl, Eier, Brösel

Rahmsauerkraut:
etwas Zucker ½ EL
400 g Sauerkraut
1 Loorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
ca. 120 ml Schlagobers
50 ml Gemüsesuppe
1 kleine Zwiebel
Salz und Pfeffer
Handvoll Grammeln

Zutaten

Knödel:
120 g Butter
500 ml Milch
2 Eier
Salz
150 g Weizengrieß
½ einer kleinen Knoblauchzehe
1 kleines Stück unbehandelte Zitronenschale
1 kleines Lorbeerblatt
1 Prise Cayennepfeffer

Kochwasser: entweder in der Suppe vom Geselchtem

oder Wasser mit einer kleinen Zwiebel (gespickt mit 1 Loorbeerblatt, 2 Nelken) Salz, kleiner Chilischote und kleiner Knoblauchzehe.

Farce:
ca. 200 g Teilsames (gibt es schon essfertig)
ca. 100-150 ml Schlagobers (Konsistenz soll nicht zu flüßig werden)
1 Msp Muskat
schwarzer Pfeffer, 2-3 Korianderkörner
1 kleine Knoblauchzehe
½ Zwiebel
¼ abgeriebene Zitronenschale
Petersilie
1 Schuss Portwein
Bergkäse (ca. 10 dag) in Stücke geschnitten
Öl zum Frittieren
Mehl, Eier, Brösel

Rahmsauerkraut:
etwas Zucker ½ EL
400 g Sauerkraut
1 Loorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
ca. 120 ml Schlagobers
50 ml Gemüsesuppe
1 kleine Zwiebel
Salz und Pfeffer
Handvoll Grammeln

Foto: Grießknödel gefüllt mit Farce vom Geselchtem und Bergkäse, frittiert und gekocht auf Rahmsauerkraut mit Grammeln
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Dieses Rezept wurde von Frau Mag. Ilse Digby für den Knödelrezept-Wettbewerb zur Verfügung gestellt.

Zubereitung

Farce:
Zwiebel in Öl glasig anbraten und mit einem Schuss Portwein ablöschen. Teilsames in Stücke schneiden und im Zerkleinerer (cutter) mit den restlichen Zutaten zu einer Farce verarbeiten. Zum Schluss Zitronenschale und gehackte Petersilie dazugeben und unterrühren.

Einen Teller mit Klarsichtfolie belegen und Häufchen (je nach dem wie groß die Knödel sein sollen) setzen. In 1/2 der Farce den Bergkäse in die Mitte setzen. mit Folie abdecken und in das Teilfkühlfach geben. Nach ca 1-1/12 Stunden können Knödel geformt werden.

In der Zwischenzeit den Teig :
Grieß in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis er zu duften beginnt.... auskühlen lassen. (aus der Pfanne nehmen) Milch, Butter, Salz, Lorbeerblatt, Cayennpfeffer, Zitronenschale aufkochen, Grieß langsam bei mittlerer Hitze einrühren bis sich diese Masse vom Boden löst. Gewürze entfernen und dann die Eier nacheinander in die Masse einrühren. Abschmecken und auskühlen lassen. Ab und zu umrühren.

1) Suppe oder Wasser (mit Gewürzen) aufkochen einen Teil der mit nassen Händen geformten Knödel ca 15 Minuten sieden lassen.

2) den anderen Teil der Knödel in Mehl, Ei, Brösel, panieren, dann wieder in Ei und Brösel wälzen und in einem Topf mit Öl (ca 160 Grad) langsam goldgelb frittieren, auf Küchenrolle abtropfen lassen.

Für das Sauerkraut den Zucker karamellisiern, kleingehackte Zwiebel dazugeben, Sauerkraut und Gewürze dazugeben mit Suppe (ich nehme Wasser mit Knorr Bouillon Pur) und Schlagobers ablöschen, salzen, pfeffern und ca 20 min bei kleiner Hitze dünsten.

Grammeln zerhacken und in Pfannne ohne Öl erhitzen.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Grießknödel gefüllt mit Farce vom Geselchtem und Bergkäse, frittiert und gekocht auf Rahmsauerkraut mit Grammeln
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Dieses Rezept wurde von Frau Mag. Ilse Digby für den Knödelrezept-Wettbewerb zur Verfügung gestellt.
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)