Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Kartoffel-Knödel gefüllt mit Morcheln und Eigelb


Kartoffel-Knödel gefüllt mit Morcheln und Eigelb

Zutaten

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
15 g getrocknete Morcheln
1 Zwiebel (ca. 40 g)
20 g Butter
150 ml Schlagsahne
schwarzer Pfeffer aus der Gewwürzmühle
Muskat
100 g Speisestärke
6 Eigelb
Mehl zum Bearbeiten
2 EL geschälte Mandeln

Zutaten

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
15 g getrocknete Morcheln
1 Zwiebel (ca. 40 g)
20 g Butter
150 ml Schlagsahne
schwarzer Pfeffer aus der Gewwürzmühle
Muskat
100 g Speisestärke
6 Eigelb
Mehl zum Bearbeiten
2 EL geschälte Mandeln

Foto: Kartoffel-Knödel gefüllt mit Morcheln und Eigelb
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Das Rezept hat Frau Leni Thurm für den Knödelrezept-Wettbewerb zur Verfügung gestellt.

Zubereitung

Kartoffeln am Vortag mit Schale in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Dann abgießen, gut ausdampfen lassen, pellen und zugedeckt kalt stellen.

Morcheln in 200 ml lauwarmem Wasser 20 Minuten einweichen. Zwiebel fein würfeln. Morcheln aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken. Das Wasser durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gießen und 150 ml abmessen. Morcheln nochmals in kaltem Wasser gut waschen, ausdrücken und grob zerteilen.

Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Morchelwasser und die Sahne dazugeben und 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze cremig dicklich einkochen lassen. Die letzten 5 Minuten die Morcheln zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Speisestärke und 2 Eigelb dazugeben und mit einem Kochlöffel rasch zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen, in 4 gleich große Stücke teilen und zu Fladen formen. In die Mitte eine große, tiefe Mulde drücken und jeweils 1- 11/2 EL Morchelfüllung und 1 Eigelb hineingeben. Vorsichtig zu Klößen formen und in leicht siedendem Salzwasser etwa 20 Minuten offen garen ziehen.

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Klöße vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Mit Mandeln bestreut sofort servieren und genießen.

Dazu reiche ich Blattspinat zubereitet mit Zwiebeln und Sahne, der vorzüglich zu den Knödeln schmeckt.

Unscheinbar liegt der Knödel auf dem Teller. Doch seine Füllung aus Morcheln und Eigelb, gekrönt mit gerösteten Mandeln geben Aroma und Biss und machen aus ihm einen raffinierten Geniestreich.

"Guten Appetit"

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Kartoffel-Knödel gefüllt mit Morcheln und Eigelb
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Das Rezept hat Frau Leni Thurm für den Knödelrezept-Wettbewerb zur Verfügung gestellt.
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)