Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Hexenknödel (Tiroler Knödel vegan)


Hexenknödel (Tiroler Knödel vegan)

Zutaten

250 g Knödelbrot
200 g geräucherter Tofu
50 g Sojamehl oder 1 Ei
1/4 l Wasser bei Verwendung von Sojamehl, bei Ei mit Milch auf 1/4 l auffüllen und verquirlen)
ca. 60 g Vollkornmehl
1 Zwiebel
2 EL Sojasoße
1 TL Rauchsalz
½ TL Kümmel
1 TL Backpulver
Petersilie
etwas Pfeffer
1 EL Öl
eventuell angebratenen Zwiebeln zugeben

 

Krenrahmsoße

½ Bund Schnittlauch
1 EL frischer Kren (Meerrettich)
½ Becher Sauerrahm (saure Sahne) oder Sojacreme
etwas Bergkernsalz und ein paar Spritzer Zitronensaft

Zutaten

250 g Knödelbrot
200 g geräucherter Tofu
50 g Sojamehl oder 1 Ei
1/4 l Wasser bei Verwendung von Sojamehl, bei Ei mit Milch auf 1/4 l auffüllen und verquirlen)
ca. 60 g Vollkornmehl
1 Zwiebel
2 EL Sojasoße
1 TL Rauchsalz
½ TL Kümmel
1 TL Backpulver
Petersilie
etwas Pfeffer
1 EL Öl
eventuell angebratenen Zwiebeln zugeben

 

Krenrahmsoße

½ Bund Schnittlauch
1 EL frischer Kren (Meerrettich)
½ Becher Sauerrahm (saure Sahne) oder Sojacreme
etwas Bergkernsalz und ein paar Spritzer Zitronensaft

Foto: Silvia Maritsch - Rager: Hexenknödel. Tiroler Knödel vegan
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Silvia Maritsch-Rager

Zubereitung

Knödelbrot in eine Schüssel geben. Mit lauwarmer Milch oder Wasser begießen und ca. 15 Minuten stehen lassen. Inzwischen die Zwiebel schälen, klein hacken und in einer Pfanne in Butter bräunen. Geräucherten Tofu in ca. 5mm kleine Stücke schneiden und mit den Zwiebeln kurz durchrösten.

Mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Sojasoße würzen und unter das erweichte Knödelbrot mengen. Petersilie grob hacken und mit dem Vollkornmehl über die Masse streuen. Mit einem großen Kochlöffel leicht durchmischen. Mehl in eine Schüssel streuen, mit nassen Händen Knödel formen und in Mehl drehen.Wieder mit nassen Händen drehen und in kochend wallendes Salzwasser einlegen. Sofort mit einem Kochlöffel umrühren, damit sich die Knödel nicht auf den Topfboden absetzen.Wenn die Knödel oben auf schwimmen sind sie fertig.

 

 

Krenrahmsoße

Sauerrahm glatt rühren und frischen Kren, mit klein geschnitten Schnittlauch verrühren. Mit etwas Zitronensaft und Bergkernsalz würzen.

 

Tipp

Tipp: Mit warmen Krautsalat (Seite...), Sauerkraut oder als Einlage in einer Gemüsesuppe.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Hexenknödel (Tiroler Knödel vegan)
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Silvia Maritsch-Rager
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)