Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Smarte Kühlschranktorte


Smarte Kühlschranktorte

Wir haben für Sie ein richtig leckeres Rezept für eine frühlingshafte Torte. Die smarte Kühlschranktorte gelingt ganz flott ohne Backen – für Backprofis genauso geeignet wie für nicht so geübte Hobbyköche.

Zutaten

Boden:

  • 150 g trockene Kekse (Mürbteigkeks, Butterkeks, Vanillekipferl etc.)
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 50 g Butter

Creme:

  • 1 Pkg. Vanille-Qimiq
  • ¼ l Schlagobers
  • Zucker nach Geschmack
  • etwas Vanillemark
  • geriebene Orangen- oder Zitronenschale

Belag:

  • Früchte oder Beeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • essbare Blüten
  • Minzeblättchen, ect.

Zutaten

Boden:

  • 150 g trockene Kekse (Mürbteigkeks, Butterkeks, Vanillekipferl etc.)
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 50 g Butter

Creme:

  • 1 Pkg. Vanille-Qimiq
  • ¼ l Schlagobers
  • Zucker nach Geschmack
  • etwas Vanillemark
  • geriebene Orangen- oder Zitronenschale

Belag:

  • Früchte oder Beeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • essbare Blüten
  • Minzeblättchen, ect.
Foto: Tobias Schneider-Lenz: Smarte Kühlschranktorte

Zubereitung

Tortenform oder –ring am Boden mit Backpapier auslegen. Schokolade und Butter in ein Gefäß geben und über Wasserbad schmelzen.

Inzwischen Kekse in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen. Nun mit einem Nudelholz darüber rollen, bis die Kekse ganz feinkrümelig sind. Die Keksbrösel mit Schokobuttermischung gut verrühren, in den Tortenring füllen und gleichmäßig darin verteilen – am besten mit der Hand festdrücken.

Nun den Tortenboden für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben, damit er fest wird. Wenn es ganz schnell gehen soll, kann der Tortenboden auch kurz in den Tiefkühler.

Inzwischen das Schlagobers cremig schlagen, Qimiq gut durchrühren und das geschlagene Obers unterziehen. Je nach Geschmack Zucker, Vanille und Zitrusschalen beigeben. Die Creme auf dem Tortenboden verteilen und mit Beeren etc. belegen. Im Kühlschrank bis zum Servieren noch mindestens 2 Stunden fest werden lassen.

Tipp

Diese flotte Torte lässt viel Spielraum für eigene Ideen und Abwandlungen. Beim Tortenboden kann anstelle von dunkler Schokolade natürlich auch weiße Schokolade oder Milchschokolade (z.B. Reste von Schokoosterhasen etc.) verwendet werden.

Anstelle von Keksbrösel zum Beispiel Knuspermüslimischung verwenden.

Bei der Creme kann natürlich auch experimentiert werden. Ob Mascarpone, Joghurt, Topfen, Frischkäse oder Liköre zum Aromatisieren – Hauptsache es schmeckt!

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Smarte Kühlschranktorte
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)