Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Kalbsbeuschel mit Wurzelwerk


Kalbsbeuschel mit Wurzelwerk

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
600 g Kalbslunge
1 Kalbsherz
Wurzelwerk (Karotte, Sellerie, 
gelbe Rübe)
1 Lorbeerblatt
6 Pfefferkörner, Salz
1 Zweig Kuttelkraut (Thymian)
1 Zwiebel (klein)
Zitrone

Für die Sauce:
40 g Butter
30 g Mehl
1 EL Kapern
1 Zwiebel (klein), geteilt
1 Sardellenfilet (in Öl)
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Zitrone (Schale, unbehandelt)
1 EL Petersilie

Essig
Essiggurkerl in Streifen geschnitten
Majoran (gemahlen)
Senf
2 EL Sauerrahm
2 EL Schlagobers
Salz, Pfeffer gemahlen

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
600 g Kalbslunge
1 Kalbsherz
Wurzelwerk (Karotte, Sellerie, 
gelbe Rübe)
1 Lorbeerblatt
6 Pfefferkörner, Salz
1 Zweig Kuttelkraut (Thymian)
1 Zwiebel (klein)
Zitrone

Für die Sauce:
40 g Butter
30 g Mehl
1 EL Kapern
1 Zwiebel (klein), geteilt
1 Sardellenfilet (in Öl)
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Zitrone (Schale, unbehandelt)
1 EL Petersilie

Essig
Essiggurkerl in Streifen geschnitten
Majoran (gemahlen)
Senf
2 EL Sauerrahm
2 EL Schlagobers
Salz, Pfeffer gemahlen

Foto: Monika Löff: Kalbsbeuschel mit Wurzelwerk
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Dieses Rezept entstand in Kooperation mit Margot Koll, Wia z‘haus Lehner

Zubereitung

Lunge und Herz waschen. Wurzelwerk putzen, waschen, in feine  Streifen schneiden. Lunge und Herz in 2 Liter Wasser mit Salz,  Lorbeerblatt, einigen Pfefferkörnern, Thymian, der ganzen, geschälten Zwiebel, der Knoblauchzehe und dem Wurzelwerk zugedeckt kochen, nach 20 min wenden. Tritt bei einem Gabeleinstich  kein heller Tropfen mehr aus, die Lunge (Beuschel) herausnehmen,  in kaltes Wasser legen, das Herz noch etwas weiterkochen lassen.  Dann auch das Herz herausnehmen und in kaltem Wasser überkühlen lassen. Den Sud abseihen, einkochen lassen. Herz und  Beuschel in nicht zu dünne Blätter, diese in feine Nudeln schnei den. Mit Salz, Pfeffer, Saft einer Viertel Zitrone vermengen und  beiseite stellen. 

Die kleine Zwiebel, Kapern, Sardellenfilets, Petersilie, Essiggurkerl  streifen, Schale einer Viertel Zitrone und etwas Majoran sehr fein  hacken. In zerlassener Butter, Mehl dunkelbraun rösten. Mit Essig  abschrecken, mit dem Sud aufgießen, mit dem Schneebesen gut  durchrühren, ca. 20 min sanft köcheln lassen. Das Feingehackte  dazugeben und mitkochen. Das geschnittene Beuschel beigeben,  das fein geschnittene Gemüse dazu, Sauerrahm und Schlagobers  dazugeben und nochmals eine Viertelstunde ziehen lassen. 

Abschmecken und mit Semmelknödel anrichten. 

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Kalbsbeuschel mit Wurzelwerk
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Dieses Rezept entstand in Kooperation mit Margot Koll, Wia z‘haus Lehner
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)