Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Lamm–Sulz–Pralinen auf Vogerl-Wildkräutersalat


Lamm–Sulz–Pralinen auf Vogerl-Wildkräutersalat

Zutaten

  • 1/8 l klare Lammsuppe
  • 3 EL klein gewürfeltes Lammfleisch von der Suppe
  • 3 Blatt Gelatine


Vogerl–Wildkräutersalat

  • 3 Handvoll Vogerlsalat
  • 1 bis 2 Handvoll Wildkräuter wie Vogelmiere
  • Labkraut
  • Spitzwegerichblätter
  • Löwenzahnblätter
  • Brunnenkresse oder Gartenkresse
  • Gänseblümchen etc.

Marinade

  • 4 EL Öl
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Obers
  • 2 EL Senf
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Salz, etwas Zucker oder Honig
  • frisch gemahlener Pfeffer.

Zutaten

  • 1/8 l klare Lammsuppe
  • 3 EL klein gewürfeltes Lammfleisch von der Suppe
  • 3 Blatt Gelatine


Vogerl–Wildkräutersalat

  • 3 Handvoll Vogerlsalat
  • 1 bis 2 Handvoll Wildkräuter wie Vogelmiere
  • Labkraut
  • Spitzwegerichblätter
  • Löwenzahnblätter
  • Brunnenkresse oder Gartenkresse
  • Gänseblümchen etc.

Marinade

  • 4 EL Öl
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Obers
  • 2 EL Senf
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Salz, etwas Zucker oder Honig
  • frisch gemahlener Pfeffer.
© Volker Weihbold, Abdruck honorarfrei: Lamm-Sulz-Pralinen auf Vogerl-Wildkräutersalat.

Zubereitung

Gemüseeinlage bissfest gekocht (Karotten, Erbsen, Sellerie von der Suppe) und frische Kräuter wie Brunnenkresse, Löwenzahnknospen, Spitzwegerichknospen (nicht gekocht!). Für die Sulz Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Die Suppe in einem Topf erhitzen und die eingeweichten Gelatineblätter gut ausdrücken und in der erwärmten Suppe unter ständigem Rühren vollständig auflösen. In den Pralinenförmchen Fleischstücke, Gemüsewürfel und Kräuter verteilen. Dann die Suppe mit den Gelatineblättern über die Fleischstücke, Gemüsewürfel und die Kräuter gießen, bis die Form gefüllt ist – kühl stellen – nach dem Erkalten die Sulzpralinen aus der Form drücken und auf dem Salatbeet anrichten. Mit Kürbiskernöl vollenden! Zu den Sulzpralinen könnte man noch Gebäck reichen, eine grüne Alternative wären die Vogelmiereweckerl!

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Lamm–Sulz–Pralinen auf Vogerl-Wildkräutersalat
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)