Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

/ 84 Handelspartner mit Genussland-Tafel in GOLD ausgezeichnet

84 Handelspartner mit Genussland-Tafel in GOLD ausgezeichnet


Hohes Engagement für regionale Lebensmittel

Die geplante Ehrung der verdienten Genussland OÖ Handelspartner im Steinernen Saal des Landhauses musste leider abgesagt werden. Landesrat Max Hiegelsberger überreichte daher am 29. Mai 2020 in Grieskirchen dem SPAR Markt Hochhauser-Kerschberger und dem Biofachgeschäft "Frau Holle" stellvertretend für alle 84 goldenen Märkte ihre Auszeichnungen. Die Genussland Tafel in Gold zeichnet Handelspartner aus, die sich besonders um den Vertrieb regionaler Genussland-Schmankerl verdient machen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Das Genussland OÖ stärkt den Absatz regionaler Lebensmittel durch gezielte Betreuung der Sparten Gastronomie und Handel. So führen bereits mehr als 500 Standorte des Lebensmitteleinzelhandels Genusslandprodukte in eigens gestalteten Regalen. Die heimischen Produkte in bester Qualität sind damit in Oberösterreich flächendeckend verfügbar.

"Mit dem Aufbau eines dichten Netzes an Genussland-Handelspartnern ist es in den letzten Jahren gelungen, regionale Lebensmittel wirklich für alle Menschen verfügbar zu machen. Es sind diese regionalen Wertschöpfungsketten, die für Arbeitsplätze und Lebensqualität vor Ort sorgen. Mit ihrem Engagement bringen die Genussland-Handelspartner Regionalität voran und sorgen für den notwendigen Absatz unserer genussvollen heimischen Lebensmittel. Sie machen das Genussland OÖ lebendig und für alle Konsumentinnen und Konsumenten täglich erlebbar", so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger

"Goldene" Vorreiter im Bereich regionaler Lebensmittel

Die Genussland-Tafel in Gold erhalten all jene Betriebe, die sich besonders um die Präsentation und die Absatzstärkung der Genussland-Produkte bemühen. "Unsere goldenen Handelspartner beteiligen sich an Genussland-Aktionen, veranstalten Produktpräsentationen, führen ein besonders breites Sortiment an regionalen Lebensmittel und präsentieren diese auch an hervorgehobenen Positionen. Sie haben sich daher diese Auszeichnung wirklich verdient", so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Die Genussland-Handelsinitiative besteht seit 2009. Von den derzeit beim Genussland OÖ insgesamt teilnehmenden 370 Produzent/innen liefern 80 auch an den Handel. Eine Aufnahme in den Handels-Pool erfolgt, wenn auch die entsprechende Nachfrage nach den jeweiligen Produkten seitens des Handels gegeben ist.

"Unsere 80 Produzenten im Handels-Pool versorgen die Konsumentinnen und Konsumenten in derzeit 28 verschiedenen Warengruppen. Allein seit Anfang 2019 sind mehr als zehn neue Produzenten in den Handels-Pool aufgenommen worden. Im Jahr 2019 wurden mehr als 4,6 Mio. Euro durch die Handelsinitiative umgesetzt. Eine faire und partnerschaftliche Beziehung zwischen dem Handel und unseren Produzentinnen und Produzenten ist im Genussland Oberösterreich gelebte Realität. Die Entscheidung für den Lebensmittelhandel als verlässlichen Partner für neue Absatzmöglichkeiten von regionalen Produkten war und ist goldrichtig", erläutert Genussland Marketing Geschäftsführer Handel Josef Lehner.

Die ausgezeichneten Handelsstandorte – Frauenpower aus Grieskirchen

Der Spar-Markt Hochhauser-Kerschberger wird von Barbara Hochhauser-Kerschberger geführt, ebenso wie ein zweiter Standort in Pichl bei Wels. Beide werden heuer erstmals mit der Genussland-Tafel in Gold ausgezeichnet.

Der Bioladen Frau Holle in Grieskirchen wird von Sigrid Kitzinger geführt. Unter dem Namen "Frau Holle" leitet sie auch ein zweites Biofachgeschäft in Bad Schallerbach. Beide Standorte führten bisher die Auszeichnung in Silber und haben sich heuer in die Gold-Kategorie vorgearbeitet.