Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Himbeerlebkuchen


Himbeerlebkuchen

Zutaten

70 g tiefgekühlte Himbeeren
3 Eiklar
220 g Feinkristallzucker
230 g fein gemahlene Mandeln
20 g Weizen- oder Maisstärke
40 g fein geschnittenes Orangeat
2 g (1/2 ML) Zimt
Prise Nelken
2 cl Himbeerschnaps
1 cl Zitronensaft oder Zitronenschalenpulver
Oblaten mit 4 cm Durchmesser
Zucker- oder Schokoladeglasur nach Belieben

Vorbereitungszeit: 1–2 Stunden antrocknen lassen
Backzeit: 12–14 Min.
Backrohrtemperatur: 165–175 °C Heißluft

Zutaten

70 g tiefgekühlte Himbeeren
3 Eiklar
220 g Feinkristallzucker
230 g fein gemahlene Mandeln
20 g Weizen- oder Maisstärke
40 g fein geschnittenes Orangeat
2 g (1/2 ML) Zimt
Prise Nelken
2 cl Himbeerschnaps
1 cl Zitronensaft oder Zitronenschalenpulver
Oblaten mit 4 cm Durchmesser
Zucker- oder Schokoladeglasur nach Belieben

Vorbereitungszeit: 1–2 Stunden antrocknen lassen
Backzeit: 12–14 Min.
Backrohrtemperatur: 165–175 °C Heißluft

Foto: Ingrid Pernkopf: Lebkuchenvariationen
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Landhotel Grünberg am See in Gmunden Ingrid Pernkopf Renate Wagner-Wittula

Zubereitung

Die Himbeeren auftauen, gut abtropfen lassen (aufgefangenen Saft z. B. für die Staubzuckerglasur weiterverwenden, siehe Tipp unten) und mit dem Orangeat in der Küchenmaschine mixen.

Eiklar mit Zucker, Weizenstärke und Zitronensaft sehr schaumig aufschlagen. Mandeln mit Gewürzen und dem Himbeer-Orangeat-Gemisch vermengen und in die Schaummasse einrühren. Schnaps zugeben. (Falls die Masse zu weich ist, noch etwas Mandeln untermengen.)

Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen. Oblaten auf ein vorbereitetes Backblech setzen und kleine Busserl aufdressieren (die Tülle dafür in der Mitte der Oblate aufsetzen und die Masse gleichmäßig bis zum Rand der Oblate aufspritzen).

Etwa 1–2 Stunden bei Raumtemperatur antrocknen lassen.
Das Backrohr auf 165–175 °C Heißluft vorheizen.
Lebkuchen in das Rohr schieben und 12–14 Min. auf Sicht (Tipp 22) hell backen. Nach Belieben mit Zucker- oder Schokoladeglasur verzieren.

Wenn der Lebkuchen mit Zuckerglasur bestrichen werden soll, so lässt sich dafür auch der aufgefangene Himbeersaft verwenden. Einfach 110 g Staubzucker mit ca. 2 cl Flüssigkeit (Himbeersaft, aber auch frisch gepresster Zitronensaft, Orangensaft oder Wasser) verrühren und noch warm auf die Lebkuchen streichen.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Himbeerlebkuchen
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Landhotel Grünberg am See in Gmunden
Ingrid Pernkopf
Renate Wagner-Wittula
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)