Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Buchteln


Buchteln

Zutaten

500 g glattes Mehl
1 Würfel Germ oder 1 Packerl Trockengerm
60 bis 100 g Staubzucker
3 Dotter
30 g Butter zerlassen
Prise Salz
Prise Zitronenschale frisch gerieben oder Zitronenschalenpulver
Prise Vanillezucker
Ca. 250 ml lauwarme Milch
Schuss Rum

Zutaten

500 g glattes Mehl
1 Würfel Germ oder 1 Packerl Trockengerm
60 bis 100 g Staubzucker
3 Dotter
30 g Butter zerlassen
Prise Salz
Prise Zitronenschale frisch gerieben oder Zitronenschalenpulver
Prise Vanillezucker
Ca. 250 ml lauwarme Milch
Schuss Rum

Foto: Oberösterreich Tourismus/Himsl: Schmankerl Buchteln mit Zucker bestreut. Daneben steht der Zuckerstreuer
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Ingrid Pernkopf

Zubereitung

Germ in Milch auflösen und mit den anderen zu einem mittelfesten Germteig verkneten, zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen, den Teig zusammen schlagen, entweder ausrollen und mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen, in die Mitte die Fülle geben und wie einen Knödel zusammen drehen; oder mit einem eingefetteten Löffel kleine Stücke abstechen, etwas auseinander drücken, Fülle in die Mitte platzieren und zusammen drehen und kleine Kugerl schleifen. In zerlassenem Fett wälzen oder mit einem Pinsel bestreichen und in ein Pfanne schlichten, aufgehen lassen und bei ca. 170 ° ca. 30 Minuten hellbraun backen.

Füllungen:
Bei den Füllungen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Natürlich die klassische Fülle wie Marillen-, Ribisel-, Himbeer-, Preiselbeer- oder Powidlmarmelade. Jeweils ca. 300 g

Apfelfülle:
250 g klein würfelig geschnittene Äpfel, ohne Schale und Kerne gewogen
150 g fertiger Vanillepudding ausgekühlt
50 g in Rum eingeweichte Rosinen
1 cl Rum
Prise Zimt und Zitronenschale

Alle Zutaten vermengen
Tipp: Eventuell noch etwas gemahlene Nüsse oder Mohn beimengen oder auch die Äpfel durch Birnen ersetzen.

Fruchtfülle 1:
Je 50 g faschierte oder fein gehackte Datteln, Rosinen, Feigen, Dörrzwetschken
20 g Zitronat
20 g Aranzini
80 g Marillen- oder Ribiselmarmelade 

Fruchtfülle 2:
60 g fein gemahlene oder grob gehackte Nüsse
Je 50 g getrocknete Marillen, Ananasstücke, Zitronat, Aranzini (oder 200 g Früchte von 1 Sorte)
Prise Zimt
Prise Lebkuchengewürz
1 bis 2 cl Rum
10 g Vanillezucker
60 g Marillen oder Ribiselmarmelade

Nougatfülle:
120 g fertiger Vanillepudding
200 g Nougat in Stangen, im Handel erhältlich

Nougat unter warmen Pudding rühren, auskühlen lassen. Eventuell noch gemahlene Haselnüsse nach Geschmack

Kaffeefülle:
300 g fertiger Vanillepudding ausgekühlt, beim Kochen Löskaffee beigeben oder anstelle von Milch Pudding mit Kaffee bereiten oder nur Vanillepudding als Füllung nehmen.

Anstelle Milch mit Orangensaft Pudding kochen und klein gehackte Aranzini beimengen und mit Orangenlikör abschmecken

Mohnfülle:
100 ml Milch aufkochen
150 g Mohn gemahlen beigeben, mit
1 cl Rum
50 g Zucker
Prise Zimt abschmecken

Eventuell klein gehackte Dörrzwetschken oder Birnenwürfel beigeben.
Tipp: Zucker durch Honig ersetzen

Nussfülle:
Rezept wie Mohnfülle, Mohn durch Nüsse ersetzen.
Eventuell noch klein gehackte Rosinen beigeben.

Marzipanfülle:
250 g Marzipan fein gerieben
30 fein gesiebter Staubzucker
50 g Orangenmarmelade
Eventuell noch Orangenlikör

Schokolade Marzipanfülle:
50 g zimmertemperierte Butter
70 g Honig
80 g Marzipan
100 g Schokolade geschmolzen

Marzipan fein reiben, Butter mit Marzipan und Honigs schaumig rühren, Schokolade dazu rühren, überkühlt einfüllen

Maronifüllung:
250 g Maronipüree ( Dose oder Tiefkühlware)
40 g Zucker
10 g Vanillezucker
Schuss Rum

Alle Zutaten verrühren

Tipp: gut abgetropfte Weichseln zusätzlich untermengen

Zu den klassischen Buchteln passt sehr gut eine Vanillecremesauce - Einfach ungefüllt mit Vanillecremesauce und Fruchtsauce servieren!

Einige dieser Füllungen eignen sich übrigens auch sehr gut als süße Knödelfüllungen!

Tipp

Beim Teil 3 Dotter durch 1 ganzes Ei ersetzen.

´

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Buchteln
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Ingrid Pernkopf
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)