Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Gedünstete Hasenkeule mit Wurzelrahmsauce


Gedünstete Hasenkeule mit Wurzelrahmsauce

Zutaten

4 Hasenkeulen à ca. 250 g
200 g Wurzelgemüse (Karotten, Petersilienwurzel, Lauch und Sellerie)
100 g Zwiebeln
150 ml kräftiger Rotwein
ca. 1 l Rindsuppe oder Wildfond (ersatzweise Wasser mit Suppenwürze aus dem Reformhaus)
30 g Tomatenmark
60-100 ml Sauerrahm, Schlagobers oder Crème fraîche
1 EL Mehl
5 Wacholderbeeren
10 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Majoran und Thymian
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Preiselbeerkompott oder Granatapfelkerne zum Abschmecken
eventuell Gin, Weinbrand oder Worcestershiresauce
Öl zum Anbraten
gebratene Speckscheiben als Garnitur nach Belieben

Zutaten

4 Hasenkeulen à ca. 250 g
200 g Wurzelgemüse (Karotten, Petersilienwurzel, Lauch und Sellerie)
100 g Zwiebeln
150 ml kräftiger Rotwein
ca. 1 l Rindsuppe oder Wildfond (ersatzweise Wasser mit Suppenwürze aus dem Reformhaus)
30 g Tomatenmark
60-100 ml Sauerrahm, Schlagobers oder Crème fraîche
1 EL Mehl
5 Wacholderbeeren
10 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Majoran und Thymian
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Preiselbeerkompott oder Granatapfelkerne zum Abschmecken
eventuell Gin, Weinbrand oder Worcestershiresauce
Öl zum Anbraten
gebratene Speckscheiben als Garnitur nach Belieben

Foto: Geduüstete Hasenkeule mit Wurzelrahmsauce mit Knödel
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Landhotel Grünberg am See

Zubereitung

Das Fleisch rundum gut mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse und Zwiebeln grob schneiden.
In einer feuerfesten Kasserolle etwas Öl erhitzen, die Hasenkeulen rundum anbraten und wieder herausheben. Im Bratensatz Gemüse und Zwiebeln anschwitzen. Tomatenmark mitrösten, mit Rotwein ablöschen und gut einkochen lassen.
Dann Rindsuppe oder Fond zugießen, die Keulen wieder einlegen, sämtliche Gewürze beigeben und abgedeckt am Herd oder im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C 1 ½–2 Stunden weich dünsten. Währenddessen bei Bedarf noch etwas Suppe oder Fond nachgießen.
Ist das Fleisch weich gegart, herausheben und warm halten. Sauce passieren. Mehl mit Sauerrahm glatt rühren, einrühren und kurz sämig einkochen lassen. Mit Preiselbeerkompott oder Granatapfelkernen abrunden. Nach Belieben mit einem Schuss Gin, Weinbrand oder Worcestershiresauce abschmecken. Hasenkeulen anrichten und mit der Sauce beträufeln. Mit gebratenen Speckscheiben garnieren und auftragen.

 

Vorbereitungszeit: ca. 3 Minuten
Garzeit: 1 ½–2 Stunden
Beilagenempfehlung: Erdäpfelkrapferl oder -stangerl, Serviettenknödel, Spätzle, Rotkraut

 

Tipp

Sauce geschmacklich mit Lebkuchengewürz, Nelken, Ingwer, Piment, Zimt, Schokolade, Weinbrand, Gin, grün eingelegten Pfefferkörnern, beliebigem Chutney, Orangenmarmelade, Portwein, Speckwürfeln, angerösteten Pilzen, eingelegten grünen Nüssen, etc. geschmacklich variieren.

1 kg Hirsch-, Reh- oder Rindsbraten kann ebenso zubereitet werden, Fleisch im Ganzen anbraten und wie oben beschrieben weiter verarbeiten, die Garzeit verlängert sich.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Gedünstete Hasenkeule mit Wurzelrahmsauce
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Landhotel Grünberg am See
Literatur-Tipp
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)