Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Mühlviertler Leberschedl


Mühlviertler Leberschedl

Eine echte mühlviertlerische Schweinerei

Für "9 Plätze - 9 Schätze: So gut isst Österreich"  bereitete Helmut Rachinger, Haubenkoch und Inhaber des „Fernruf 7“ in Neufelden den Mühviertler Leberschedl zu.

Zutaten

  • 200g Schweinsleber
  • 600g Schweinshals oder ausgesuchte Teile vom Schwein (Schweinebauch), nicht zu mager!
  • 4 Semmeln
  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • etwas Semmelbrösel oder Gries (je nach Bedarf)
  • 1 Schweinsnetz
  • ca 250ml Rindsuppe zum Begießen

Zutaten

  • 200g Schweinsleber
  • 600g Schweinshals oder ausgesuchte Teile vom Schwein (Schweinebauch), nicht zu mager!
  • 4 Semmeln
  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • etwas Semmelbrösel oder Gries (je nach Bedarf)
  • 1 Schweinsnetz
  • ca 250ml Rindsuppe zum Begießen
Foto: ORF OÖ: Mühlviertler Leberschedl
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Helmut Rachinger, Haubenkoch und Inhaber des „Fernruf 7“

Zubereitung

Leber und Schweinefleisch faschieren. Die Semmeln in Milch einweichen, danach gut ausdrucken und ebenfalls faschieren.

In einer Schüssel alle faschierten Zutaten zu einer homogene Masse rühren.

Eier, fein gehackte in Butterschmalz goldgelb angeschwitzte Zwiebeln, Gewürze unterrühren und Semmelbrösel oder Gries (je nach Bedarf) hinzugeben bis die Masse schön sämig ist, nicht zu trocken!

Eine Backform mit dem gut gewässerten Schweinsnetz auskleiden.

Die Lebermasse einfüllen und das Schweinsnetz darüber zusammenschlagen.

Nun im auf 180° C vorgeheizten Backrohr für etwa 1 Stunde bräunen und dabei immer wieder mit Rindsuppe begießen – wenn man das Gefühl hat.

Den fertigen Leberschädel in Stücke schneiden und servieren.

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Mühlviertler Leberschedl
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Helmut Rachinger, Haubenkoch und Inhaber des „Fernruf 7“
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)