Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

Koch- und Backrezepte aus dem Genussland Oberösterreich
Mit den extra für Sie zusammengestellten Koch- und Backrezepten ist gutes Gelingen garantiert.
Da macht Kochen Freude!

Innviertler Kübelspeck-Knöderl


Innviertler Kübelspeck-Knöderl

„9 Plätze - 9 Schätze: So gut isst Österreich“: Innviertler Kübelspeck-Knöderl

Für „So gut isst Österreich“ hat die 101-jährige Wirtin und Küchenchefin Frieda Stranzinger im „Gasthof Kaiserlinde“ in Polling (Braunau) ihre Küche zur Verfügung gestellt und hilft beim Drehen der Innviertler Kübelspeck-Knöderl.

Zutaten

Menge für ca 60-70 kleine Knödel

Für den Knödelteig:
1 Packung Knödelbrot (am besten vom Bäcker) oder 9 Kaisersemmeln
1000ml Milch
ca. 750g  griffiges Mehl
3 große Esslöffel Salz  ( kein Druckfehler- anhand  der große Menge Mehl )
2 Eier

Für die Surspeckfülle bzw. Kübelspeck-Innenleben:
750g  Surspeck - auch Kübelspeck genannt
Schnittlauch
schwarzer Pfeffer

Zutaten

Menge für ca 60-70 kleine Knödel

Für den Knödelteig:
1 Packung Knödelbrot (am besten vom Bäcker) oder 9 Kaisersemmeln
1000ml Milch
ca. 750g  griffiges Mehl
3 große Esslöffel Salz  ( kein Druckfehler- anhand  der große Menge Mehl )
2 Eier

Für die Surspeckfülle bzw. Kübelspeck-Innenleben:
750g  Surspeck - auch Kübelspeck genannt
Schnittlauch
schwarzer Pfeffer

Foto: ORF OÖ: Innviertler Kübelspeck-Knöderl
Rezept erstellt und zur Verfügung gestellt von:   Wirtin und Küchenchefin Frieda Stranzinger vom „Gasthof Kaiserlinde“ in Polling (Braunau)

Zubereitung

Knödelbrot mit lauwarmer Milch übergießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen, Eier dazugeben, salzen. mit den Händen gut durchdrücken bis keine festen Brotteilchen mehr zu spüren sind. (Tipp: Knödelbrotmasse durch die „Flotte Lotte“ passieren) Nun das Mehl untermengen bis ein fester Teig entsteht - eventuell nachsalzen - Teig sollte nun leicht säuerlich schmecken)

Den fertigen Teig auf gut bemehltem Untergrund, 1,5 cm dick ausrollen, in 5x5 cm Quadrate ausschneiden und die vorgefertigten ( tiefgekühlten) Surspeckkugerl darin einwickeln. Gut verschließen, da während der Kochzeit kein Wasser ins Knödelinnere dringen darf.

In kochendem Wasser 12 min. sieden lassen, sofort servieren.

Viel Spaß beim Knödeldrahn!    

Tipp

Beilage: Sauerkraut und Salzkartoffeln

Genussland-Produkte finden Sie unter www.genussland.at

Weitere Informationen:
Genussland Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz, Austria
Tel.: +43 732 221022
E-mail: info@genussland.at

Innviertler Kübelspeck-Knöderl
Erstellt und zur Verfügung gestellt von:
Wirtin und Küchenchefin Frieda Stranzinger vom „Gasthof Kaiserlinde“ in Polling (Braunau)
Druckansicht
Rezept drucken (PDF)