Ihre Anfrage an den Produzenten

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional Vorname, Nachname, Titel, Telefon) werden vom Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland Oberösterreich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. Produzenten, Gastronomen, Handelsbetriebe, Auftragsverarbeiter) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung

gedruckt am: 26.03.2019 - 01:16 Uhr

Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung OÖ


Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung OÖ

Der Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung OÖ wurde am 15. Jänner 1944 gegründet und hat seinen Sitz auf der Landwirtschaftskammer OÖ (Auf der Gugl 3, 4021 Linz). Unsere Vereinigung ist ein Zusammenschluss von Schafhaltern zu einem gemeinnützigen Verein. Seit über 70 Jahren unterstützt daher unser Verband seine Mitglieder in der Zucht, der Vermarktung, in allen Fragen der Haltung vom Stallbau bis zur Tiergesundheit und ist eine Interessensvertretung in den verschiedenen landwirtschaftlichen Fachgremien und gegenüber den Institutionen des öffentlichen Lebens. Diverse Schulungsprogramme geben Anfängern eine Grundausbildung oder bereits erfahrenen Schafzüchtern eine laufende Weiterbildung. Seine Mitgliederstruktur reicht von Hobbyhaltern mit ein paar Schafen bis hin zu großen Zuchtbetrieben mit Hunderten von Zuchttieren. Jedes Mitglied ist uns wichtig und eine kleine Bürobesetzung versucht alle Anfragen schnell zu beantworten. Das Schaf und seine Produkte: Kaum ein Tier wird in den religiösen Schriften so oft erwähnt wie das Schaf und dessen Bedeutung. Als Nutztier war es unter frühzeitlichen Bedingungen vielen anderen Tieren überlegen, denn es besaß große Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste natürliche Gegebenheiten. Schafe garantierten zu einem großen Teil das Überleben der Menschen und gewannen dadurch ihre Bedeutung in der Mythologie und in den Religionen. Anfangs diente das Schaf rein der Fleischversorgung, dann kamen auch den anderen Schafprodukten wie Milch/Käse, Felle und Wolle immer größere Bedeutungen zu. Doch auch heute noch bereichert die Verwendung von Lammfleisch den Speisezettel in der modernen, gesundheitsorientierten Küche. Durch die überschaubare, bäuerliche Kleinstruktur in der österreichischen Landwirtschaft ist eine sehr ökologische und natürliche Haltungsform garantiert. Natürliche Aufzucht bedeutet unter anderem, dass sich die Lämmer von Milch, würzigen Gräsern, frischem Heu und heimischem Getreide ernähren, was sich natürlich auf die positive Fleischqualität auswirkt. Soviel Freiland macht unser Lammfleisch nicht nur ernährungsphysiologisch zu einem besonders wertvollen Lebensmittel, sondern ist auch deutlich zu schmecken. Die Produktion von Schafmilch erlebt in Österreich zurzeit einen großen Aufschwung. Die geschmackliche Komponente von Schafmilchprodukten und die einzelnen Möglichkeiten der Verarbeitung von Käse, Joghurt oder Milch als Zusatz zu verschiedenen Speisen, heben die Bedeutung der Schafmilch und ihrer Produkte in den Augen der Genießer ganz wesentlich. Die Palette der Produkte aus Schafmilch ist sehr breit und reicht von Frisch-, Sauermilch, Joghurt, Kefir, Butter, Sauerrahm, Quark, Frisch-, Weich- und Schnittkäse bis zu Käse mit Schimmelbildung wie Camembert und Roquefort. Allen diesen Produkten ist gemeinsam, dass sie nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch ernährungsphysiologisch eine hohe Bedeutung haben. Wolle ist auch heute noch ein wichtiges Produkt der Schafhaltung, doch steht sie in hartem Wettbewerb mit pflanzlicher und vor allem synthetischer Faser. Gewinnung und Verarbeitung von Schafwolle verlangt trotz maschineller Verarbeitung viel aufwendige Handarbeit. Gerade daher ist es so wichtig den Wert der Wolle wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken. In Zeiten wo nachwachsende Rohstoffe (NAWAROS) einen wichtigen Stellenwert in unserer Gesellschaft einnehmen, darf nicht auf das naturnahe und vor allem auch regionale Produkt vergessen werden.

Kontakt

Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung OÖ

Volker Krennmair
Auf der Gugl 3
4021 Linz

Telefon: +43 50 6902-1313, 1317, 1339
Fax: +43 50 6902-91472

E-Mail: lv.schafe@lk-ooe.at
Web: http://www.schafe-ooe.at

Ansprechpartner


Foto: Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung Oberösterreich: Schafe und Logo Landesverband Oberösterreich
Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung OÖ

Service und Kontakt

Landesverband für Schafzucht und Schafhaltung OÖ

Volker Krennmair
Auf der Gugl 3
4021 Linz

Telefon: +43 50 6902-1313, 1317, 1339
Fax: +43 50 6902-91472

E-Mail: lv.schafe@lk-ooe.at
Web: http://www.schafe-ooe.at

Ansprechpartner


Produzent auf Karte anzeigen

Anfrage an den Produzenten

Druckansicht
Produzent drucken (PDF)