GenussRegion Salzkammergut Käse


Das Salzkammergut mit seiner naturbelassenen Landschaft ist eine der faszinierendsten Regionen Österreichs. Mit seinen Bergen und kristallklaren Seen verbindet es landschaftliche Schönheit und intakte Umwelt mit Tradition und Kultur.

 

Die Tradition der Käseherstellung im Salzkammergut reicht bis ins 14. Jh. zurück. Damals mussten die ersten Siedler für die Bewirtschaftung der Bauerngüter jeden Sonntag 12 kleine Käselaibchen an das Nonnenstift in Traunkirchen zollen.

 

Seit nunmehr 75 Jahren liefern die bäuerlichen Milchviehbetriebe allerbeste Rohmilch an die Gmundner Molkerei, welche zu einem reichhaltigen und qualitativ hochwertigen Käsesortiment veredelt wird. Die regionalen Käsespezialitäten der Gmundner Molkerei, wie der Gmundner Berg, der Traunstein König, der Gosauer Jausenkäse, der Traunkirchner Raclette oder der Stoderer Rauchkäse sind kulinarische Botschafter dieser Region. Mit langjähriger Käsereierfahrung und Sorgfalt hergestellt, bürgen diese regionaltypischen Käsesorten für beste Qualität und ein einzigartiges Geschmackserlebnis. So reichen die geschmacklichen Nuancen vom würzigen Gmundner Berg über ein zartes Walnussaroma beim Traunstein König bis zu einem angenehmen Raucharoma beim Stoderer Rauchkäse.

Die mehrmals prämierten Käsesorten der Gmundner Molkerei werden nicht nur im Salzkammergut sehr geschätzt, sondern sind auch über die Grenzen hinaus besonders beliebt. Dies bezeugt der Traunstein König, welcher im Frühjahr 2006 in Wisconsin (USA) aufgrund seines ausgezeichneten Geschmacks zum Käseweltmeister gekürt wurde.

Partner

Genussregion Österreich
GenussRegion Salzkammergut Käse

Service und Kontakt

GenussRegion Salzkammergut Käse

Andrea Preinstorfer
Theresienthalstraße 16
4810 Gmunden

Telefon: +43 7612 782
E-Mail: m.waidacher@gmundner-milch.at
Weitere E-Mail: a.preinstorfer@gmundner-milch.at
Web: http://www.genuss-region.at
Shop: http://www.genuss-region.at/genussregionen/oberoesterreich/salzkammergut-kaese/index.html
Produzent auf Karte anzeigen

Anfrage an den Produzenten

Druckansicht