/ Produzenten / GenussRegionen Oberösterreich / GenussRegion Nationalpark Kalkalpen Bio-Rind

GenussRegion Nationalpark Kalkalpen Bio-Rind


Karte aktivieren

Saubere Luft, klares Wasser und artenreiche Natur sind geradezu ideale Bedingungen für die ökologische Produktion von Biolebensmitteln. Der Nationalpark Kalkalpen liegt im Süden Oberösterreichs zwischen den Flüssen Enns und Steyr und kooperiert eng mit Almen, landwirtschaftlichen Betrieben und der Gastronomie. Ziel ist es, für Bio-Rind - Produzenten in der Region oberösterreichische Kalkalpen, eine stabile, langfristige Vermarktung aufzubauen. Als Projektpartner haben sich Bio- Austria, Regionalforum Steyr-Kirchdorf, Bauernkammer und der Murbodner Zuchtverband zusammengefunden, um "aus der Region für die Region" diese typischen Produkte zu vermarkten. Mit der Herstellung der Produkte Bio-Rind werden zudem regionaltypische Rinderrassen, wie z.B. Murbodner oder Ennstaler Bergschecken, in ihrem Fortbestand unterstützt. Bio-Rinder aus der Nationalpark Kalkalpen Region vermitteln nicht nur bäuerliche Tradition, sondern zeichnen sich besonders aus durch hohe Qualität, erlesenen Geschmack.
Kurze Distanzen zwischen Konsumenten und Produzenten eignen sich zur Nahversorgung und leisten daher einen Beitrag zum Klimaschutz, einen Beitrag zur Offenhaltung der Landschaft, einen hohen Nutzen für die Natur und den Freizeitwert der Landschaft sowie einen Beitrag zur Vielfalt wertvoller Lebensräume und Arten in der Nationalpark Kalkalpen Region. Beim Nationalpark Kalk alpen Bio-Rind handelt es sich ausschließlich um Bio-Rinder kontrollierter und registrierter Bio-Betriebe. In der Nationalpark Kalkalpen-Region haben die Bio-Lebensmittel höchste Qualitätsstandards und sind auf Nationalpark-Almen und in der Kulturlandschaft der Kalkalpen-Region auch für den Landschaftsschutz unverzichtbar.