/ Service / Genussland-Pressemeldungen / Eröffnung der Landesgartenschau 2017

Eröffnung der Landesgartenschau 2017


Dreiklang der Gärten

Von 21. April bis 15. Oktober 2017 präsentiert sich Kremsmünster als Austragungsort der Oberösterreich Landesgartenschau 2017 seinen Gästen unter dem Motto "Dreiklang der Gärten".

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Die drei Schauplätze Stift, Markt und Schloss verwandeln sich in eine harmonische Gartenkomposition mit vielseitigen gärtnerischen und touristischen Attraktionen. 177 Tage lang garantiert Kremsmünster Gartenschau-Flair auf über 20 ha. Zu den Highlights zählen die Schwimmenden Gärten, der blühende Orchestergraben, die Musikgärten und Klangräume sowie das bunte, vielseitige Veranstaltungsprogramm mit Kunst, Kultur und Spiel. Das 177 Tage dauernde Gartenfestival ist in drei Abschnitte unterteilt: Auftakt, Zwischenspiel und Schlussakkord zeigen so wie die Natur je nach Jahreszeit unterschiedliche Highlights.

Mit dem umfassenden und spannenden Veranstaltungsprogramm verspricht die OÖ Landesgartenschau 2017 das Sommer-Highlight zu werden: Mehr als 1000 Veranstaltungen warten auf Jung und Alt aus Nah und Fern. Das 44seitige Veranstaltungsprogramm zeigt die ganze Fülle und die große Angebotsvielfalt.

Fakten und Zahlen:

Motto: Dreiklang der Gärten
Zeitraum: 21. April bis 15. Oktober 2017
Größe Gartenschaugelände: ca. 20 ha
Blumenbeete: 3.300 m² Wechselflor und 2.600 m² Staudenbeete
Blütenpracht: 100.000 Blumenzwiebel, 70.000 Frühjahrsblüher 8.500 Stauden und Gräser, 45.000 Sommerblumen Hallenschauen: 11
Erwartete Besucher: 250.000
Veranstaltungen: Über 1000
Eintritt: 14,50 Euro Erwachsene, 3 Euro Kinder, 13,50 Euro Senioren Dauerkarte: 75 Euro
Budget: 9,89 Mio. Euro
Vorbereitungszeit: 3 Jahre
Baubeginn: Dezember 2015
Bauzeit: 16 Monate